, 22.05.2021

Die Restriktionen der Corona-Pandemie werden derzeit in zahlreichen Ländern schrittweise aufgehoben. Davon profitieren auch die Reisebranche und nicht zuletzt die Spielhallen und Casinos an den internationalen Flughäfen.

 

An Flughäfen herrscht rund um die Uhr reger Verkehr. Passagiere kommen an und warten auf ihr Gepäck, andere machen sich für den Abflug bereit. Allerdings müssen einige Gäste mitunter längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Um diese Zeiten zu überbrücken, gibt es an einigen Flughäfen nicht nur Restaurants und Shopping-Gelegenheiten, sondern auch Glücksspiel-Angebote.

 

Casino am McCarran Airport in Las Vegas

Reisende, die am McCarran Flughafen in Las Vegas ankommen, können dort sofort erleben, wofür Las Vegas berühmt ist, nämlich das Glücksspiel.

 

Nach mehreren Monaten Lockdown scheint die Krise nun überstanden. Die Las Vegas Convention and Visitors Authority gehe Medienberichten zufolge davon aus, dass bald wieder Normalität in Sin City einkehren werde.

 

Für das Airport-Casino mit seinen rund 1.500 Spielautomaten stellte dies die Gelegenheit dar, die Gäste mit seiner jüngsten Attraktion zu begrüßen. In einem Twitter-Post am Mittwoch wurde der neue Golden Knights Spielautomat vorgestellt:

 

 

Die Action heizt sich auf – genau wie die Walzen des neuen @GoldenKnights Spielautomaten! Wer möchte das heutige Playoff-Spiel mit einem Glücksmoment feiern? Finden Sie diese Maschine im Pre-Security-Einkaufsbereich von Terminal 1.

Der Golden Knights Slot [Seite auf Englisch] debütierte am 22. April im South Point Casino in Las Vegas. Das Besondere an diesem Spielautomaten ist, dass er mit 2,4 x 2,4 Metern den Platz von drei Standard-Slots beansprucht und mehreren Spielern Platz bietet.

Casino in Reno und Chicago

 

Ein weiteres Flughafen-Casino befindet sich auf dem Internationalen Flughafen Reno-Tahoe im US-Bundesstaat Nevada. Mit seinen rund 230 Spielautomaten wird auch dort den Flugreisenden Unterhaltung geboten, während sie auf ihren Flug warten.

 

Jüngsten Medienberichten zufolge sei auch am Airport von Chicago ein Casino-Angebot geplant. Laut dem Las Vegas Review-Journal wolle die Stadt eine Lizenz vergeben, die nicht nur den Bau eines Resorts, sondern auch den Betrieb von Spielautomaten an den Flughäfen O’Hare International und Midway International ermöglichen sollen.

Spielhallen an Flughäfen in Europa auf dem Rückzug

Während die Glücksspielbranche an den Flughäfen in den USA expandiert, scheint sich die Glücksspielbranche von den europäischen Flughäfen zurückzuziehen. Einzig am Flughafen in Larnaca, Zypern, eröffnete Melco ein kleines temporäres C2 Casino.

Melco Resorts baut derzeit das City of Dreams Mediterranean auf Zypern. Die Lizenz ermöglicht zudem den Betrieb von vier kleineren Spielhallen. So betreibt Melco derzeit Standorte in Nicosia, Paphos, Ayia Napa und Larnaca.

Das Holland Casino am Schiphol Airport Amsterdam wurde hingegen bereits 2016 geschlossen. Der Betreiber hatte damals angekündigt, mit der Lizenz einen anderen Standort in Amsterdam West zu eröffnen.

 

An einigen Flughäfen in Deutschland gibt es jedoch noch einige Glücksspielstätten. So befindet sich je eine Spiel-In-Spielhalle auf dem Flughafen Dresden sowie im Terminal C auf dem Airport von Hannover.

 

Fluggäste in Stuttgart finden Unterhaltung im Fairplay Casino. Auf dem Münchner Flughafen empfängt eine Merkur Spielothek die Reisenden, die die Wartezeit bis zum Abflug überbrücken wollen.

Similar Guides On This Topic