, 09.03.2020

Morgen beginnt das prestigeträchtige Cheltenham Festival 2020 in der englischen Grafschaft Gloucestershire. Die viertägige Veranstaltung ist ein Highlight für Fans des Pferderennsports. Über 250.000 Menschen aus aller Welt werden erwartet. Die lokale Wirtschaft rechnet mit Umsätzen von rund 100 Mio. GBP.

 

Den Warnungen vor der Ausbreitung des Coronavirus zum Trotz sollen die Rennen stattfinden. Indes wurden Italiens Begegnung mit Irland beim Rugby-Turnier „Six Nations“ und andere große Sportveranstaltungen abgesagt. Auch die ungünstige Wetterprognose scheint die Planung des Festivals nicht zu beeinträchtigen.

 

Das Hauptereignis ist der Cheltenham Gold Cup [Seite auf Englisch], der für kommenden Freitag angesetzt ist. Als Favoriten für das Rennen werden Al Boum Foto und Santini von den Buchmachern gehandelt.

Cheltenham Gold Cup 2020 Wettquoten

  • Al Boum Photo – 4,50
  • Santini – 4,50
  • Delta Work – 6,00
  • Lostintranslation – 7,00
  • Clan Des Obeaux – 8,00
  • Kemboy – 8,00
  • Presenting Percy – 11,00
  • Chris’s Dream – 21,00
  • Monalee – 21,00
  • Bristol De Mai – 21,00
  • Real Steel – 26,00

Covid-19 Fall in Cheltenham – Pferderennen finden statt

Die noch im letzten Jahr befürchteten Probleme durch den Brexit scheinen gebannt. Allerdings wirft das sich auf der ganzen Welt verbreitende Coronavirus seine Schatten auf die Veranstaltung und es wurde sogar über eine möglichen Absage des Festivals spekuliert.

Nur 48 Stunden vor Beginn des Cheltenham Festivals wurde ein Covid-19 Fall in Cheltenham bestätigt. In Großbritannien gibt es aktuell 273 Fälle, drei davon in Gloucestershire und einen in Cheltenham.

Die Vorbereitungen auf der Rennbahn sind indes in vollem Gange, die ersten Pferde sind eingetroffen. „Business as usual“ heißt es seitens der Rennleitung.

 

Ein Sprecher der Cheltenham Racecourse kommentierte:

„British Racing stand in enger Kommunikation mit der Regierung. Wir begrüßen die Empfehlung, dass die Geschäfte des Landes im Moment wie gewohnt fortgesetzt werden sollen und stellen gleichzeitig sicher, dass wir die neusten Empfehlungen zur öffentlichen Gesundheit vollständig beachten.“

So wurden Karten veröffentlicht, auf denen 24 Standorte mit Desinfektionsmitteln markiert sind. In allen Toilettenbereichen wird zusätzliches Personal eingesetzt, um sicherzustellen, dass Hygieneartikel ständig verfügbar sind.

 

Die Besucher würden nach Angaben der Rennleitung dazu angehalten, die offiziellen Empfehlungen zur öffentlichen Gesundheit zu befolgen.