Freitag, 20. Mai 2022

Cheltenham Festival 2022: Highlights und vielfältige Pferdewetten

Pferderennstrecke Cheltenham mit Zuschauern Das Cheltenham Festival 2022 bietet Chancen auf vielfältige Pferdewetten (Bild: Flickr/Carine06/CC BY-SA 2.0)

Von Dienstag bis Freitag findet das Cheltenham Festival 2022 [Seite auf Englisch] statt. Wie in jedem Jahr können sich Fans des Pferderennsports auf sieben spannende Rennen pro Renntag freuen. Den krönenden Abschluss bildet am Freitag der prestigeträchtige Gold Cup. Buchmacher bieten ihren Kunden für jedes Rennen zahlreiche Wettmöglichkeiten. Auch Wetten auf einige Außenseiter könnten sich lohnen.

Tag 1: Der Champion Day

Wie in jedem Jahr startet das Event mit dem Champion Day. Bereits am Eröffnungstag des Festivals können Zuschauer Spannung und Unterhaltung erwarten. Das Highlight stellt die Unibet Champion Hurdle Challenge Trophy um 15:30 Uhr britischer Zeit dar. Auf den Sieger wartet ein Preisgeld von 253.215 GBP.

Absoluter Favorit ist die achtjährige Stute Honeysuckle, die mit einer beeindruckenden Siegesquote von 100 % als unbesiegbar bezeichnet wird. Entsprechend niedrig liegen daher die durchschnittlichen Quoten der Buchmacher (1,67).

Nach Ansicht der Buchmacher könnte lediglich die ebenfalls achtjährige irische Stute Appreciate It eine Chance haben, die Siegesträne Honeysuckles zu durchbrechen. Die Wettquoten liegen bei durchschnittlich 5,0. Bislang konnte sich Appreciate It in 75 % ihrer Rennen den ersten Platz sichern.

Die weiteren sechs Rennen des morgigen Renntags sind mit Preisgeldern zwischen 45.000 und 102.000 GBP für die Sieger insgesamt niedriger dotiert. Für Wettkunden bieten sich dennoch zahlreiche Chancen auf hohe Gewinne. In Bezug auf die Quoten könnte vor allem das Rennen Close Brothers Mares‘ Hurdle interessant sein, da Favoriten und Außenseiter zum Teil eng beieinander liegen. Gute Chancen auf erfolgreiche Wetten könnte auch das Abschlussrennen des Tages bieten. Für das Ukraine Appeal National Hunt Challenge Cup Jockeys‘ Novices‘ Chase gehen nämlich nur sieben Pferde an den Start.

Tag 2: Der Ladies Day

Tag 2 des Cheltenham Festivals ist traditionell der Ladies Day, an welchem alle Augen nicht nur auf die Rennpferde, sondern auch auf die Outfits der anwesenden Besucherinnen gerichtet sind.

Am Ladies Day des Cheltenham Festivals stehen die Frauen an der Rennstrecke im Fokus. Zwischen den Besucherinnen herrscht dabei ein Wettbewerb darüber, wer das extravaganteste oder eleganteste Outfit trägt, wer den beeindruckendsten Hut auf dem Kopf hat oder welche Frau gemeinsam mit ihrem Partner das beste Paar abgibt. Für Männer gilt indes ein inoffizieller Dresscode, der unter anderem das Tragen von Jeans, kurzen Hosen und T-Shirts untersagt.

Das Highlight des Tages ist das mit insgesamt 400.000 GBP dotierte Rennen Betway Queen Mother Champion Chase um 15:30 Uhr britischer Zeit. Favorit ist mit Quoten von 1,67 der achtjährige Ire Shishkin. Größte Konkurrenz sehen die Buchmacher in den französischen Rennpferden Energumene und Chacun Pour Soi, für welche jeweils Quoten von 5,0 festgesetzt wurden.

Der Gewinner aus dem letzten Jahr, die siebenjährige Stute Put The Kettle On, zählt mit Quoten von 26,0 jedoch dieses Mal eher zu den Außenseitern. Einige Experten rechnen der Irin dennoch gute Chancen zu.

Tag 3: St. Patricks Thursday

An Tag drei des Cheltenham Festivals dominiert die Farbe Grün die Zuschauerränge und Innenräume. Denn am 17. März ist der irische Nationalfeiertag St. Patrick’s Day, benannt nach dem im 5. Jahrhundert verstorbenen Bishop „der heilige Patrick“, der heute als irischer Schutzpatron gefeiert wird.

Die Highlight-Rennen sind daher die von bekannten irischen Konzernen gesponserten Rennen Ryanair Chase (375.000 GBP Preisgeld) und Paddy Power Stayers‘ Hurdle (325.000 GBP Preisgeld).

Favorit mit Quoten von 1,62 beim Ryanair Chase Rennen ist der achtjährige Franzose Allaho. Chancen auf einen Sieg rechnen die Buchmacher aber auch den Mitstreitern Energumene (4,0), Conflated (7,5), Chacun Pour Soir und Shan Blue (jeweils 9,0) aus.

Bei dem vom irischen Buchmacher gesponserten Stayers‘ Hurdle Rennen hingegen sind mit den niedrigsten Quoten die Pferde Flooring Porter (4,0), Klassical Dream und Thyme Hill (jeweils 5,5) die Favoriten.

Gold Cup Day

Am Freitag ist der Schlusstag des Cheltenham Festivals 2022. Am letzten Tag findet wie gewohnt das absolute Highlight des gesamten Festivals statt, der mit 625.000 GBP dotierte Gold Cup, in diesem Jahr gesponsert von dem britischen Luxus-Juwelier Boodles. Noch nicht alle der größten Buchmacher haben ihre Quoten für das Prestige-Rennen festgelegt. Als vorläufige Favoriten zeichnen sich A Plus Tard, Galvin und Minella Indo ab. Auch Al Boum Photo, der das Rennen 2019 und 2020 gewann, geht in diesem Jahr erneut an den Start.

Für echte Renn-Fans bieten auch die anderen fünf Rennen am Donnerstag Spannung und Chance auf interessante Wettgewinne. Vor allem die Buchmacher vor Ort dürften in diesem Jahr insgesamt wieder Rekordeinnahmen verbuchen. Corona-bedingte Restriktionen gibt es nicht mehr auf dem Renngelände.