Dienstag, 04. Oktober 2022

Zwei Deutsche am Finaltisch des Main Events der Aussie Millions 2020

Aussie Millions

Für die deutschen Pokerspieler beginnt das neue Jahr erfolgreich. Beim Main Event der Aussie Millions 2020 haben es sowohl Nino Ullmann als auch Oliver Weis an den Finaltisch geschafft.

Der Auftakt zum neuen Poker-Jahr

Die Aussie Millions werden seit 2007 im Crown Casino Melbourne ausgetragen. Es ist das größte Poker-Event Australiens. In der Zocker-Szene gilt die Pokerturnierserie als Auftakt der Saison.

Ullmann geht mit 5,5 Millionen Chips als Chipleader an den Final Table. Knapp dahinter liegt Oliver Weis, der mit 4,475 Millionen Chips in den letzten Tag starten wird.

Der Buy-in für das Main Event beträgt 10.600 AUD (ca. 6.570 Euro). Gespielt wird um einen Hauptpreis von umgerechnet 1,12 Millionen Euro.

Durchmarsch von Nino Ullmann

Für Nino Ullmann sind die Aussie Millions 2020 bisher besonders positiv verlaufen. Der Deutsche spielt nicht nur um den Sieg im Main Event, sondern konnte sich bereits beim Aussie Millions Mix Max-Turnier den 2. Platz und ein Preisgeld in Höhe von 56.955 AUD (ca. 35.000 Euro) sichern.

Ullmanns Durchmarsch begann bereits an Tag 3 des Turniers, den er als Chipleader beendete. An Tag 4 setzte sich sein guter Lauf fort und er konnte eine Vielzahl kleiner und mittelgroßer Pötte gewinnen, die ihm die Führung im Turnier verschafften.

Konkurrenz erhält Ullmann von seinem Landsmann Oliver Weis. Er landete durch ein spektakuläres Three-Way-All-In im vorderen Bereich des Teilnehmerfeldes.

Auf einem Board von machte er mit die Straight und verdreifachte seinen Stack mit den Chips von Michael Sideridis () und Vincent Wan ().

Namhafte Kontrahenten am Finaltisch

Am Final Table werden sich die Deutschen mit namhafter Konkurrenz auseinandersetzen müssen. Der wohl bekannteste Gegner am Pokertisch ist der US-Amerikaner Erik Seidel (Link auf Englisch).

Der 59-Jährige hat bereits mehr als 37 Millionen US-Dollar (ca. 33 Millionen Euro) bei Pokerturnieren gewonnen und wird den Final Table des Main Events der Aussie Millions 2020 mit 4,050 Millionen Chips beginnen.

Mit Gesamtpreisgeldern von mehr als 6 Millionen US-Dollar (ca. 5,4 Millionen Euro) ist Seidel der zweiterfolgreichste Spieler in der Geschichte der Aussie Millions.