, October 10, 2018

Gestern hat die WSOPE 2018, die Expansion der World Series of Poker in Las Vegas, im King´s Casino in Rozvadov, Tschechien, begonnen. Die Spieler kämpfen bis zum 2. November um 10 Bracelets und um einen garantierten Preispool von 13 Millionen Euro.

 

Im vergangenen Jahr zog es 7.689 Spieler ins King´s Casino, insgesamt wurden 25 Millionen Euro ausgespielt. Nach diesem großen Erfolg freute sich Ty Stewart, Executive Director der WSOP, auf die kommenden Events im King´s und sagte:

“Das King´s Casino macht alles erstklassig. Wir können es kaum erwarten, zur World Series of Poker Europe 2018 nach Rozvadov zurückzukehren. Mit 13 Millionen Euro garantiert für die Bracelet Events plus einer phänomenalen Cash Game Szene empfehlen wir Ihnen, in diesem Jahr wieder mit dabei zu sein.“

Die Turniere der WSOPE 2018

Die WSOPE bietet Spielern die Chance, bereits mit einem Buy-in von 550 Euro ein Bracelet zu gewinnen. Der erste Tag begann mit dem Colossus Turnier, das auch in den kommenden drei Tagen stattfinden wird. Insgesamt sind fünf Colossus Events geplant.

 

Auch die High Stakes Spieler kommen auf ihre Kosten. Am 24. Oktober wird das €25.000 High Roller NLH Turnier mit einem garantierten Preispool von 1 Million Euro ausgetragen und am 26. Oktober findet das €100.000 Super High Roller Turnier statt, bei dem die Gewinner ein garantierter Preispool von 5 Millionen Euro erwartet.

 

Das absolute Highlight ist das Main Event, für das zwei Eröffnungstage vorgesehen sind. Tag 1A beginnt am Samstag, den 27. Oktober, und Tag 1B am Sonntag, den 28. Oktober.

Der gesamte Turnierplan kann hier [Seite auf Englisch] eingesehen werden.

Über das King´s Casino in Rozvadov

Im King´s Casino in Rozvadov befindet sich der größte Poker-Room Europas. Die Spieler sind gern regelmäßig im King´s zu Gast, denn neben den attraktiven Poker-Veranstaltungen ist das Casino bekannt für seine Gastfreundschaft und den kundenorientierten Service.

 

Das Casino bietet den Spielern komplette Pakete an, in denen neben den Turnieren auch der Aufenthalt im Hotel sowie Speisen und Getränke inkludiert sind. Im August 2017 wurde das Casino renoviert und bietet Besuchern auf über 1.800 Quadratmetern rund um die Uhr Poker und Casinospiele.

 

Hinzu kommt ein neues Hotel mit 218 zusätzlichen Zimmern, ein neu eröffnetes Restaurant und ein Wellnesscenter mit Whirpool, Sauna, Fitnesscenter und Massageräumen.

 

WSOPE Geschichte

Die Geschichte der WSOPE begann im Jahre 2007. Obwohl die europäische Variante der größten Pokerveranstaltung in Europa erst eine Dekade alt ist, kann sie dennoch eine interessante und facettenreiche Geschichte vorweisen.

 

Die WSOPE wurde an den interessantesten Orten des Kontinents ausgetragen, unter anderem auch in London, in Berlin und in Cannes. Nun scheint die Turnierserie im King´s Casino in Rozvadov, Tschechien, angekommen zu sein, denn in diesem Jahr finden die Turniere bereits zum zweiten Mal dort statt.

 

Viele Spieler erinnern sich vielleicht noch an die erste WSOPE und an das erste goldene Bracelet, das außerhalb von Las Vegas gewonnen wurde. Damals war das Empire Casino am Leicester Square in London Gastgeber.

 

Allerdings stieß man dort schnell an die Grenzen, denn der Poker-Room war so klein, dass das Main Event aufgeteilt werden musste und in verschiedenen Veranstaltungsstätten in London ausgetragen wurde.

 

Die erste WSOPE Bracelet Gewinnerin

Die erste WSOPE sorgte für eine Überraschung, denn die Norwegerin Annette Obrestad ging als die jüngste Bracelet Gewinnerin der Geschichte hervor, die sich gegen 362 Gegner durchsetzen konnte. Einen Tag vor dem Main Event feierte sie ihren 19. Geburtstag.

Annette Obrestad begann ihre Poker-Karriere bereits sehr früh. Sie soll nie selbst Geld eingezahlt haben, sondern baute Berichten zufolge ihre Bankroll durch die Teilnahme an Freeroll-Turnieren auf. In den Jahren 2006 und 2007 gelang es ihr, mehr als 500.000 US Dollar bei PokerStars, 200.000 US Dollar bei UltimateBet sowie weitere 136.000 US Dollar bei Full Tilt Poker zu gewinnen.

Annette Obrestad

Annette Obrestad gewann die erste WSOPE 2007. (Bild: wikimedia.org)

Insgesamt belaufen sich ihre Gesamtgewinne auf knapp 4 Millionen US Dollar. Damit liegt sie auf dem vierten Platz der erfolgreichsten Spielerinnen hinter Vanessa Selbst, Kathy Liebert und Annie Duke.

Trotz der problematischen Infrastruktur fand die WSOPE 2008 auch wieder im Londoner Empire Casino statt. Damals dauerte der Final Table des Main Events 22 Stunden, bis endlich der Sieger ermittelt werden konnte. Dieses Marathon-Poker-Turnier gewann John Juanda aus Indonesien.

 

Die WSOPE zieht nach Frankreich, Berlin und Rozvadov

2011 ist die WSOPE dann nach Cannes in Frankreich gezogen. Das Main Event 2011 gewann der US-Amerikaner Elio Fox. Das Bracelet des Main Events der WSOPE 2012 holte sich der US-Amerikaner Phil Hellmuth.

 

Gastgeber der WSOPE 2013 war das Casino Barrière in Enghien-les-Bains in Frankreich. Dort holte sich der Spanier Adrian Mateos das Bracelet und ein Preisgeld von 1 Million Euro.

 

In den Jahren 2014 und 2016 fand die WSOPE nicht statt. Stattdessen wurde die WSOP Asia Pacific ausgetragen. Allerdings wurde diese Turnierserie von den Veranstaltern in Las Vegas wieder aufgegeben.

 

Spielbank Berlin

Die WSOPE fand auch in der Spielbank Berlin statt. (Bild: wikipedia.org)

2015 war die WSOPE wieder in Europa und zog in die Spielbank Berlin. Dort hat der amerikanische Poker Pro Kevin MacPhee das Main Event gewonnen und nahm das Bracelet sowie 883.000 Euro mit nach Hause.

 

2017 zog die WSOPE schließlich ins King´s Casino in Rozvadov. Die tschechische Stadt wird von den Spielern auch gern als „Rozvegas“ bezeichnet. Das Main Event gewann der Spanier Marti Roca De Torres.

 

Auch 2018 ist die WSOPE wieder in Tschechien zu Gast und verspricht zwei Wochen spannende Poker Action.