, 25.11.2020

Knapp drei Wochen nach dem Diebstahl von 1,7 Mio. US-Dollar (umgerechnet rund 920.000 Euro) aus einem Geldtransporter in Atlantic City vermeldete die Staatsanwaltschaft der US-Spielerstadt gestern einen ersten Durchbruch. So sei es gelungen, einen der Täter zu identifizieren und festzunehmen. Die Anklage geht davon aus, dass Insiderkenntnisse den Coup vor dem Bally’s Casino ermöglicht haben.

 

1,7 Mio. USD aus Geldtransporter gestohlen

 

Wie das Büro von Bezirksstaatsanwalt Damon G. Tyner auf seiner Webseite [Seite auf Englisch] mitteilt, werde sich der festgenommene Dante J. McCluney schon bald vor Gericht verantworten müssen. Dem Mann aus Newark, New Jersey, werden Überfall, Diebstahl und Verabredung zum Diebstahl zur Last gelegt.

 

McCluney soll am Mittag des 5. November gemeinsam mit zwei Komplizen einen Geldtransporter ausgeräumt haben, der zu diesem Zeitpunkt vor dem Bally`s Casino im Einsatz war.

Das 1979 eröffnete Bally’s Atlantic City ist ein am Boardwalk von Atlantic City gelegenes Casinohotel. Seit April 2020 wird es von der Bally’s Corporation (ehemals Twin River Worldwide Holdings) betrieben. Das Glücksspielangebot der zwei hauseigenen Casinos umfasst auf rund 20.000 m2 unter anderem über 5.000 Automaten und diverse Tischspiele.

Am Tattag habe das Bally`s Casino um 12.40 Uhr einen Notruf abgesetzt und den Millionendiebstahl gemeldet. Dank der Überwachungskamera des Casinos habe der Tathergang gut nachvollzogen werden können, so die Staatsanwaltschaft.

 

So sei aufgezeichnet worden, wie sich drei Verdächtige Zugang zu dem gepanzerten Fahrzeug der Firma Rapid Armored Corporation (RAC) verschafft hätten. Im Besitz mehrerer Geldtaschen hätten sie dann in einem grauen Hyundai die Flucht angetreten.

 

„Dreister Einbruch am helllichten Tage“

 

Staatsanwalt Tyner zeigt sich in seinem Statement überrascht von dem Vorgehen der Diebe:

Es handelte sich hierbei um einen dreisten Einbruch in einen Panzerwagen auf einer öffentlichen Straße am helllichten Tage. Von allen begangenen Verbrechen, die ich während meiner Amtszeit in Atlantic County gesehen habe, war dies der einzige Vorfall, der wirkte, als habe er seine Ursprünge in den 1930er Jahren.

Im Zuge der Ermittlungen sei es durch die Aussagen zweier RAC-Angestellter gelungen, einen der Täter als McCluney zu identifizieren. Dieser sei einige Zeit zuvor selbst für die Geldtransport-Firma tätig gewesen. Als bewaffnete Sicherheitskraft habe er unter anderem die Fahrten auf der Route des Bally`s Casino betreut und sei deshalb mit internen Abläufen vertraut gewesen.

 

Laut Staatsanwaltschaft sei es bereits gelungen, einen „maßgeblichen Teil“ der Millionenbeute sicherzustellen. Die weiter andauernden Ermittlungen konzentrierten sich nun auf die bislang unbekannten weiteren Täter.

Similar Guides On This Topic