Sonntag, 02. Oktober 2022

Feuer im Casino Linz: Schaden in Millionenhöhe

Gebäude

Im Casino Linz, Österreich, ist am Samstagvormittag im zweiten Geschoss ein Feuer ausgebrochen. Der Schaden soll sich laut einem Sprecher von Casinos Austria im siebenstelligen Bereich bewegen. Die Brandursache sei nach Aussage der Brandermittler mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt gewesen.

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr zum Casino Linz geordert, nachdem der Brandmelder Alarm geschlagen hatte. Zum Zeitpunkt, als das Feuer ausgebrochen war, befanden sich keine Gäste in der Spielstätte.

Aus dem Hotel, das im selben Gebäude untergebracht ist, wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung 120 Personen evakuiert. Der Feuerwehr gelang es, den Brand schnell unter Kontrolle zu bekommen. Am Mittag wurde Brandaus gemeldet.

Martin Hainberger, der Direktor des Casinos Linz, war ebenfalls vor Ort. OÖN TV gegenüber sagte er:

„Es ist so, dass im ersten Stock im Casino Plastik gebrannt hat. Die Einschätzung ist momentan ein bisschen schwierig. Wir prüfen gerade, ob wir den unteren Teil, das Jackpot Casino, aufsperren können. Soweit meine Informationen.“

Spielbetrieb bis auf Weiteres nur eingeschränkt möglich

Am Samstagnachmittag untersuchten Brandsachverständige der Brandverhütungsstelle Oberösterreich und das Landeskriminalamt die Brandstelle. Dabei wurden Zeugen befragt und das Material der Überwachungskameras ausgewertet.

Die Ermittler gehen allerdings davon aus, dass kein Fremdverschulden vorliege. Vielmehr soll ein technischer Defekt in der Zwischendecke zwischen dem ersten und zweiten Geschoss Ursache für die Brandentwicklung gewesen sein.

Das Casino Linz wurde 1982 eröffnet und gehört zur Casinos Austria Gruppe. Heute ist die Spielbank ein beliebter Treffpunkt für Spieler aus ganz Europa.

Spieltische, Lampen

Die außergewöhnliche Gestaltung der Räumlichkeiten im Casino Linz zog zahlreiche Gäste an. (Bild: facebook.com)

Im zweiten Geschoss stehen den Gästen sechs Roulette-, acht Blackjack- sowie sechs Poker-Tische zur Verfügung. In der ersten Etage ist das Automatenspiel beherbergt. Das „Jackpot Casino“ bietet aktuell 270 Spielautomaten sowie 35 Stationen mit elektronischem Roulette.

Laut dem Nachrichtenportal orf habe die Begutachtung der Räume ergeben, dass nun großflächige Renovierungsarbeiten notwendig seien. Daher werde der Spielbetrieb teilweise eingeschränkt sein.

Doch bereits heute soll der Bereich des Automatenspiels im unteren Geschoss wieder geöffnet sein. Auf der Facebook-Seite des Casinos hieß es am Sonntagnachmittag:

„Wir freuen uns, ab morgen, Montag, 10.00 Uhr, im Jackpot Casino Linz einen eingeschränkten Spielbetrieb wieder aufnehmen zu können. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei den Einsatzkräften der Feuerwehr und Polizei sowie den KollegInnen für ihren Einsatz vor Ort.“

Der zweite Stock, in dem die Roulette- und Blackjack-Tische untergebracht seien, werde allerdings bis auf Weiteres geschlossen bleiben.