, 14.03.2021

In dieser Woche startete in Europa die vierte Verkaufswelle der PlayStation5. In der Vergangenheit konnte die Konsole aus dem Hause Sony von Privatkunden meist nur noch zu horrenden Preisen bei Wiederverkäufern erstanden werden. Nun setzen reguläre Händler in Deutschland und Großbritannien auf Lotterien, um die PS5 direkt an den Spieler zu bringen. Der Gewinn ist dabei nicht die Konsole, sondern die Möglichkeit, sie zu kaufen.

 

Scalper verderben PS5-Spaß

 

Seit ihrem Europa-Release im November 2020 erhält die PS5 zwar Bestnoten von Spielern, die Möglichkeiten, sie zu einem akzeptablen Preis zu erwerben, waren jedoch gering.

 

Grund hierfür sind Scalper und Reseller, die die Preise zeitweise in geradezu aberwitzige Höhen getrieben haben. Die Tatsache, dass der lokale Handel aufgrund der Pandemiebestimmungen über Monate geschlossen bleiben musste, verstärkte die zuvor insbesondere in der Sneaker-Szene zu beobachtende Problematik.

Scalper haben sich darauf spezialisiert, besonders gefragte Produkte im Internet nach Möglichkeit komplett aufzukaufen. Ermöglicht wird ihnen dies durch spezielle Bots, die die Kaufabwicklung parallel und in Sekundenbruchteilen durchführen können.

 

Während normale Kunden keine Chance gegen die technischen Möglichkeiten der Scalper haben, machen diese den großen Reibach. Meist verkaufen sie die zum Händlerpreis erworbenen Geräte im Paket weiter. Der Endkunde hat es nun mit einem Reseller zu tun, der massive Aufpreise für die auf offiziellem Wege nicht mehr erhältlichen Produkte verlangt.

Zwischenzeitlich hatten angebliche Privatverkäufer im Internet Preise von bis zu 10.000 Euro für die PS5, die regulär ab rund 400 Euro zu haben ist, verlangt. Geht es nach offiziellen Händlern, soll hiermit nun Schluss sein.

 

“Keine Chance für Bots”

 

So startete die britische Kette Currys am Mittwoch ihre PS5-Lotterie „Priority Pass“. Zufällig ausgewählte Gewinner sollen einen Code erhalten. Dieser ermögliche es, die PS5 in einer zugewiesenen Currys-Filiale zu erwerben. Die für 72 Stunden gültigen Codes würden verschickt, sobald eine Abholung im Laden möglich sei.

 

Ebenfalls auf Gerechtigkeit beim Playstation-Verkauf setzte der deutsche Online-Händler Alternate. Er warb auf seiner Seite unter dem Motto Wir geben Bots und Co. keine Chance! PS5 NUR FÜR WAHRE GAMER! für seine PS5-Lotterie.

 

Insgesamt 230 Sony PlayStation 5 plus Zubehör will das Unternehmen für je 719 Euro an den Mann oder die Frau bringen. Ganz so unkompliziert wie Currys gestaltete Alternate das Prozedere jedoch nicht. So hat nur Chance auf die Vorzugsbehandlung, wer bis zum Freitagabend nicht nur seine Daten hinterlegt, sondern auch Kreativität bewiesen hat:

Wie du uns von dir als geeigneten Kandidaten überzeugst, bleibt dir überlassen, ob mit einem kreativen Motivationsschreiben, eigenen YouTube-Videos oder Links zu deinen Social-Media-Profilen, wo du deine Leidenschaft in Bezug auf den Aktionsartikel in Bildern darstellst.

Die Gewinner des Vorkaufsrechts sollen von einer Alternate-Jury ausgewählt werden.

 

Aktuell ist die PS5 in Deutschland noch nicht wieder im regulären Handel erhältlich. Gerüchten zufolge könnte Online-Riese Amazon zeitnah 15.000 der Konsolen anbieten. Wie viele davon tatsächlich auf direktem Wege beim Endkunden landen, wird sich zeigen.

Similar Guides On This Topic