, 30.07.2020

Der US-amerikanische ehemalige High-Stakes-Pokerprofi Doug Polk (32) hat den sechsmaligen WSOP Bracelet-Gewinner Daniel Negreanu aus Kanada am Dienstagabend auf Twitter zu einem Heads-up-Duell herausgefordert.

 

Zu der Kampfansage kam es, nachdem Polk ein Video auf YouTube veröffentlicht hatte, das sowohl Negreanus kürzliche Schimpftirade auf Twitch sowie einige Ausschnitte ihrer früheren Meinungsverschiedenheiten zeigte. Besagtes Video wurde inzwischen wieder gelöscht.

Daniel Negreanu rastet aus

 

Der kanadische Poker-Pro streamte am Freitagabend seine Session im WSOP 2020 Online-Poker-Event $ 400 No-Limit Hold’em 8-Handed. Dabei soll ein Zuschauer namens Tom Estrada im Chat unflätige Bemerkungen über Negreanus Ehefrau Amanda Leatherman, die frühere Kommentatorin der World Poker Tour, gemacht haben.

 

Diese bezeichnetet er unter anderem als „Gold Digger“ (Anm. d. Red.: Als „Gold Digger werden Frauen bezeichnet, die ihr Aussehen einsetzen, um von einem reichen Mann finanziell zu profitieren).

 

Negreanu geriet aus der Fassung und leistete sich einige vulgäre Entgleisungen. Da Negreanu mit seinen Schimpftiraden gegen die Richtlinien von Twitch verstieß, wurde Negreanus Kanal gesperrt. Derzeit ist über die Dauer der Sperre nichts bekannt.

 

Jahrelanger Clinch: Ein Heads-up soll es regeln

Am Montag twitterte der Pokerspieler Joe Ingram, dass das Duo seine Meinungsverschiedenheiten durch ein Heads-up „regeln“ solle. Polk [Seite auf Englisch] nahm den Vorschlag auf und schrieb auf Twitter, dass er für ein letztes Heads-up-Match zum Pokerspiel zurückkehren werde, wenn sein Tweet 1.000 Re-Tweets bekomme.

 

Nachdem die erforderliche Anzahl an Re-Tweets erreicht worden war, bot Polk Negreanu ein offizielles Match an. Dabei sollen an vier Tischen 25.000 Hände Heads-up No-Limit Hold’em gespielt werden.

 

Allerdings sei Negreanu nach eigenen Angaben mit diesem Format keineswegs so gut vertraut wie Polk und zeigte sich wenig begeistert über den Vorschlag. Der kanadische Poker-Pro twitterte:

Ok, nur damit ich Bescheid weiß:

Du willst das Format spielen, das du am besten kennst und ich nicht.

Du möchtest es online spielen.

Und du willst auch, dass ich 4 Tische gleichzeitig spiele?

Noch etwas? Soll ich es streamen, damit du meine Hole Cards sehen kannst?

 

 

Polk bot daraufhin an, dass beide Parteien jeweils eine Disziplin wählen sollten. Indes scheint der Vorschlag Ingrams Form anzunehmen. Dough Polk hat heute getwittert, dass in Kürze Action zu erwarten sei.

 

Es werde an zwei Tischen mit $200-$400 Blinds gespielt. Über den genauen Zeitpunkt ist noch nichts bekannt, doch wie Polk verlauten ließ, soll das Match live gestreamt werden.

Similar Guides On This Topic