Freitag, 19. Juli 2024

Hearthstone schlägt Brücke zwischen Poker und E-Sports

Hearthstone

Hearthstone

Der „World of Warcraft“ Ableger Hearthstone wird immer beliebter – auch in der Pokerszene (Bildquelle: http://blizzard.gamespress.com/Hearthstone )

Schon seit Jahrzehnten lassen sich immer wieder Verbindungen zwischen Online Glücksspielen wie Poker und der Videogaming- sowie E-Sports-Branche finden. So haben beispielsweise zahlreiche Pokerprofis vor ihrer Karriere Videogames wie StarCraft oder CounterStrike gezockt, teilweise auch als Lebensunterhalt. In den letzten Wochen und Monaten sorgte dann der „World of Warcraft“-Ableger Hearthstone für zahlreiche Schlagzeilen in der Pokerwelt. Nun gab Online Glücksspielanbieter Full Tilt sogar das Sponsoring eines Hearthstone Teams bekannt.

Vor knapp zwei Jahren brachte der amerikanische Spieleentwickler Blizzard, der vor allem durch das Rollenspiel „World of Warcraft“ weltweite Erfolge feierte, einen Ableger seiner berühmten Reihe auf den Markt. Mit „Hearthstone: Heroes of Warcraft“ eroberte Blizzard ebenfalls die Massen im Sturm und erschuf sich eine Millionen Spieler große Fangemeinschaft. Auch in der Pokerszene fand dieses Fantasy Kartenspiel regen Zuspruch.

Showmatch zwischen Daniel Negreanu und Bertrand „Elky“ Grospellier

Daniel Negreanu, Poker-Superstar und mit 32,3 Mio. Dollar Führender der Poker-„All time money list“, gab ebenfalls zu, dass er Hearthstone komplett verfallen sei. Anfang November 2015 fand in Kalifornien die Blizzcon statt, eine Art Messe von Spielehersteller Blizzard. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war ein Showmatch in Hearthstone zwischen den beiden PokerStars Pros Daniel Negreanu und Bertrand „Elky“ Grospellier.

Vor allem der Franzose Grospellier ist als großer Gaming-Fan bekannt. Vor seiner Karriere als Pokerprofi verdiente er sich seine Brötchen als StarCraft Profi. Wenige Tage nach dem Showmatch gegen Negreanu verkündete Grospellier, dass er sich dem „Team Liquid“ als Hearthstone Profi anschließen wolle. Das „Team Liquid“ ist das Profi Team der gleichnamigen E-Sports Seite. Als Nachrichtenportal, Online Medium und Community ist TeamLiquid.net die wichtigste und größte englischsprachige Anlaufstelle zum Thema E-Sports. „Team Liquid“ hat in allen wichtigen E-Sports Games wie StarCraft, Dota 2, League of Legends oder Hearthstone mindestens ein Profi-Team am Start.

[youtube id=“7th8QDgkKDo“]

„Bei Hearthstone sind dieselben Skills wie beim Poker gefragt“

„Elky“ erklärte, dass er damals die Gamingszene verlassen musste, um seine komplette Zeit und Energie in seine Karriere als Pokerprofi investieren zu können. Doch nun kehrt er in die Gaming Branche zurück und konnte sich damit einen weiteren Traum erfüllen:

„Hearthstone ist eines der ersten Spiele, bei dem dieselben Skills wie beim Poker gefragt sind, und ich bin sehr gespannt darauf, was die Zukunft meiner Multi Gaming Karriere bringen wird.“

Am Ende setzte sich bei dem Showmatch aber der Außenseiter Negreanu durch. Als Strafe muss „Elky“ demnächst ein Pokerspiel im Cosplay Kostüm absolvieren.

Auch der „Director of Poker Communications“ von PokerStars, Lee Jones freute sich über das neue Engagement seines „Schützlings“:

„Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen Poker und Gaming und Elkys unerreichter Erfolg in beiden Sparten zeigt seinen unstillbaren Durst nach Skill- und Strategiespielen. Während die Grenzen zwischen Pokerspielern und Strategiespielern weiter verblassen, sind es Wegbereiter wie Elky, welche die Lücke zwischen denjenigen, die sich als Gamer sehen, und denjenigen, die sich als Pokerspieler sehen, weiter verringern.“

 Full Tilt bietet Online Poker über Steam an

Wie sehr auch sich PokerStars mit dem Thema Videogaming beschäftigt, wurde deutlich als die Schwesterseite Full Tilt im November 2015 als erster Anbieter ihren Online Poker Client über die Gamingplattform Steam anbot. Mit über 125 Millionen Nutzern ist Steam das weltweit führende Online Portal für Computerspiele. Im ersten Schritt stehen den Steam Kunden bisher aber nur die Full Tilt Online Poker Spielgeldtische zur Verfügung. Zum Jahreswechsel gab Full Tilt dann im nächsten Schritt bekannt, dass man Sponsor des spanischen „G2 E-Sports Hearthstone“ Profi Teams werde. Das G2’s Heartstone Team besteht aus den Spielern Adrian “Lifecoach” Koy, Jakub “Lothar” Szygulski, Dima “Rdu” Radu und Thijs “ThijsNL” Molendijk. Adrian “Lifecoach” Koy war selbst früher erfolgreicher Poker Profi mit Gewinnen von über 130.000 Dollar an den Live Pokertischen.

Der CEO und Gründer des G2 E-Sports Klubs, Carlos “Ocelote” Rodríguez Santiago, freute sich sehr über die Partnerschaft:

„Videospiele und Poker haben eine lange gemeinsame Geschichte mit Spielern, die mit Fähigkeiten wie mentaler Stärke, Entschlossenheit, Konzentration und Ausdauer in beiden Bereichen große Erfolge feiern konnten. Von daher ist eine Zusammenarbeit mit einer innovativen Marke wie Full Tilt ein natürlicher Schritt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir mit der Partnerschaft unseren Fans auch Online Poker und Full Tilt näherbringen können. Zudem sollen noch mehr Pokerspieler für E-Sportsspiele wie Hearthstone begeistert werden.“