Sonntag, 26. Juni 2022

Glücksspiel-Messe ICE London auf Februar 2022 verschoben

ICE London

Clarion Gaming, der Veranstalter der Glücksspiel- und Gaming-Messe ICE London, hat heute nach Anfragen seiner internationalen Kunden bestätigt, dass die Messe im ExCeL London Exhibition Centre auf Februar 2022 verschoben werde. Dies gab die ICE heute auf ihrer Webseite in einer Pressemitteilung [Seite auf Englisch] bekannt.

Damit wurde die Glücksspiel-Messe zum zweiten Mal verschoben. Bereits im vergangenen Oktober wurde beschlossen, die ICE London 2021 auf 29. bis 1. Juli zu verlegen.

Der Geschäftsführer von Clarion Gaming, Stuart Hunter, erklärt, diese Entscheidung sei bedauerlich, da die ICE ein sehr wichtiges Ereignis sei, um sich zu treffen und auszutauschen.

Hunter erläutert, dass die ICE London deshalb so erfolgreich sei, weil sie auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden eingehe:

Die von uns durchgeführten Sondierungen und die laufenden Gespräche mit Ausstellern aller Größenordnungen über beide Veranstaltungen hinweg haben gezeigt, dass für dieses Jahr weiterhin Ungewissheit vorherrscht. Die Aussteller haben den Wunsch geäußert, die Erfahrungen der letzten 12 Monate hinter sich zu lassen und stattdessen ihre kollektive Energie und Kreativität darauf zu konzentrieren, die Veranstaltungen im Jahre 2022 zu unvergesslichen Ereignissen zu machen, bei denen man sich persönlich begegnen kann..

Stimmen aus der Branche

Reaktionen von Vertretern der Branche zeigen Verständnis für diese Entscheidung. So erklärt Erik van den Berg, General Manager von Aristocrat Gaming – EMEA, dass das Unternehmen die Ansicht von Clarion Gaming voll und ganz unterstütze. Die Sicherheit der Menschen stehe an erster Stelle.

Der Geschäftsführer des Spieletechnologieanbieters NRM Group, Andrew Ludlow, fügte hinzu, dies sei eine pragmatische und vernünftige Antwort der Organisatoren. 2022 werde die Welt wieder viel sicherer und ruhiger sein.

Der Marketingleiter von Sportradar, Adam Azor, erklärt:

Die Branche hat es sicherlich sehr vermisst, an wichtigen Live-Events wie ICE London teilzunehmen. Angesichts der aktuellen Landschaft sind wir jedoch der Ansicht, dass die Zusammenarbeit mit ICE London im Februar 2022 die beste Option darstellt – für alle.

Dennoch sollen die Vertreter der Branche Gelegenheit erhalten, sich auszutauschen und neue Kontakte zu Kunden zu knüpfen. Hunter gab heute auch bekannt, dass in den kommenden Wochen eine neue integrierte Technologie-Plattform für die internationale Spielebranche eingeführt werde, um Anbieter und Kunden zusammenzuführen.