, 29.07.2020

Mariano Diaz ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Dies hat der spanische Fußballverein Real Madrid am Dienstag auf seiner Webseite bekannt gegeben. Wie die BBC berichtet, werde der 26-jährige Stürmer des Vereins daher nicht am bevorstehenden Achtelfinale der Champions League am 07. August gegen Manchester City antreten.

 

Mariano „bei bester Gesundheit“

 

Dem Verein zufolge fühle sich der Spieler trotz des positiven Tests gut. Er sei zu Hause und halte die entsprechenden Gesundheitsvorgaben ein. Eine Gefahr für die anderen Teammitglieder bestünde nicht.

 

Der Test sei durchgeführt worden, nachdem alle Spieler des Vereins nach einer mehrtätigen Pause aus dem Urlaub zurückgekehrt seien.

Erst am Wochenende hatte die britische Regierung nach einem erneuten Anstieg der Corona-Infektionen in Spanien angekündigt, dass sich alle Reisenden aus Spanien nach ihrer Ankunft in Großbritannien in eine zweiwöchige Quarantäne begeben müssten.

 

Der spanische Fußballverein sei jedoch von der Quarantäne ausgenommen. Damit internationale Sportereignisse stattfinden könnten, gelte eine Sonderregelung für Profisportler und Trainer, Organisatoren, technisches Personal sowie für Medienvertreter.

Achtelfinale bei Manchester City ohne Mariano

 

Das Spiel im Achtelfinale der Champions League gegen Manchester City am 07. August werde nun ohne den Stürmer stattfinden.

 

Der europäische Fußballverband UEFA meldete, dass der Verband mit Real Madrid in Kontakt stünde und sowohl die Situation in Spanien als auch Entscheidungen der spanischen Behörden beobachte:

Wir sind zuversichtlich, dass dieser Fall die reguläre Austragung des betreffenden Spiels nicht beeinträchtigen wird.

Das Team von Real Madrid sei am Dienstag ohne Mariano ins Training zurückgekehrt und bereite sich auf die Herausforderung gegen Manchester vor. Bevor die Champions League durch die Corona-Pandemie unterbrochen worden war, hatte der Verein am 26. Februar mit 1 zu 2 gegen Manchester City verloren.

 

Mit Blick auf die aktuellen Wettquoten liegt Real Madrid für das Achtelfinale mit einer Quote von 5,0 deutlich hinter Manchester City mit 1,10 zurück. Für den Sieg der Champions League steht ManCity mit einer Quote von 4,50 neben dem FC Bayern München ganz oben auf der Favoritenliste. Real Madrid ist unterdessen mit einer Quote von 25,00 auf dem 9. Platz gelistet.