, 28.07.2020

Drei Personen sind am Freitag nach einer Massenschlägerei im Seminole Hard Rock Hotel und Casino in Hollywood, Florida, festgenommen worden. Wie die britische Tageszeitung Daily Mail [Link auf Englisch] am Montag berichtet hat, habe sich eine Gruppe von Gästen, einige nur mit Bikinis und Badehose bekleidet, in der Lobby des luxuriösen Casino-Resorts eine gewalttätige Auseinandersetzung geliefert.

 

Ein Handyvideo, welches die Schlägerei zeigen soll, kursiert derzeit im Internet und hat auf verschiedenen Social-Media-Kanälen bereits mehrere Millionen Aufrufe. Zu sehen ist eine Gruppe von etwa 10 Personen, die sich mit Tritten und Faustschlägen traktieren und von Security-Personal getrennt werden müssen. Über die Gründe für den brutalen Kampf sei bislang nichts bekannt.

Das Seminole Hard Rock Hotel und Casino wird vom Indianerstamm der Semiolen betrieben. Die Stammesmitglieder leben vornehmlich in den US-Staaten Florida und Oklahoma.

Polizei greift hart durch

 

Laut Informationen der Daily Mail habe die örtliche Seminole Tribe Police umgehend gehandelt und im Anschluss an die Schlägerei drei Personen im Alter zwischen 26 und 30 Jahren festgenommen. Polizeisprecher Gary Bitner sagte gegenüber der Zeitung, dass Überwachungstechnik zur Festnahme der Verdächtigen geführt habe:

„Im Zusammenhang mit dem Kampf wurden mehrere Personen festgenommen und Hausverbote erlassen. Ein solches Verhalten wird nicht toleriert. Überwachungskameras sind überall und jedes schlechte Verhalten wird für die Strafverfolgung auf Video festgehalten.“

Zwei Personen werde im Zusammenhang mit dem Kampf Landfriedensbruch vorgeworfen. Eine weitere Person sei bei der Festnahme zudem im Besitz von Oxycodon gewesen, einem starken Betäubungsmittel. Die Kaution der Festgenommenen sei zwischen 100 und 1.000 US-Dollar festgesetzt worden.

 

Die Hotel- und Casino-Branche in Südflorida dürfte die Nachricht von Massenschlägereien und der Missachtung von Abstands- und Hygieneregeln im Zeitalter der Corona-Pandemie mit Argwohn verfolgen. Sie steht derzeit wirtschaftlich unter Druck.

 

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie sind allein im US-Bundesstaat Florida mehr als 6.000 Menschen an Covid-19 gestorben. Mehr als 427.000 Personen hätten sich infiziert, melden örtliche Behörden. Der Ruf nach einem erneuten Lockdown für Casinos wird in Politikerkreisen daher immer lauter. Das Seminole Hard Rock Hotel und Casino hatte erst vor sechs Wochen seine Wiedereröffnung gefeiert.