, 21.05.2020

Die Helme der American Football-Profis der amerikanischen National Football League (NFL) könnten in naher Zukunft etwas ungewöhnlich aussehen. Wie die Tageszeitung Chicago Tribune am Mittwoch berichtet hat [Seite auf Englisch], arbeite die Liga an einem Helm-Prototypen mit integrierter Gesichtsmaske, um die Spieler bei Neubeginn der Saison vor der Verbreitung des Coronavirus zu schützen.

 

Die neuen Helme sollen wie die bisherige Schutzausrüstung von NFL-Vertragspartner Oakley, einem Unternehmen für Sportbekleidung und -ausrüstung, bereitgestellt werden. Die in die Helme integrierte Gesichtsmaske soll Operations- oder N95-Masken gleichen.

 

Dr. Thom Mayer, der medizinische Leiter der NFL-Spielervereinigung (NFLPA) erklärt:

Schon im März hatte ich vorgeschlagen, dass wir uns etwas Innovatives überlegen sollten, um mit den Helmen, den Gesichtsmasken und der Ausbreitung des Virus umzugehen. Und diese Leute, die Bioingenieure, die mit uns und der Liga zusammenarbeiten […] haben wirklich Ahnung davon, wie es gelöst werden sollte.

Zwar könnten die neuen Helme auf den ersten Blick durchaus gewöhnungsbedürftig oder gar abschreckend aussehen, so Mayer, doch sei der Schutz der Spieler jetzt die oberste Priorität. Außerdem werde sichergestellt, dass die neuen Helme für die Spieler bequem zu tragen seien.

 

Eine ähnliche Erfahrung sei gemacht worden, als einige der Profis auf Anraten ihrer Augenärzte erstmals getönte Sportbrillen tragen durften. Auch damals sei der „neue Look“ bei einigen anderen Spielern oder Fans zunächst auf Missfallen gestoßen, später aber akzeptiert worden.

 

Saisonstart 2020 für September geplant

Mit der verbesserten und an die aktuellen Umstände angepassten Schutzausrüstung der Spieler wolle die NFL dafür sorgen, dass einem pünktlichen Saisonstart im September dieses Jahres nichts im Weg stehe.

Vor zwei Wochen veröffentlichte die NFL ihren Zeitplan für die Saison 2020. Das Anstoßspiel soll am 10. September zwischen den Super Bowl-Champions Kansas City Chiefs und den Houston Texans ausgetragen werden. Nach insgesamt 256 regulären Spielen soll die Saison schließlich am 3. Januar mit 16 Divisionsspielen beendet werden.

 

Der Superbowl 2021 soll am 7. Februar folgen. Sportfans können bereits jetzt Wetten auf die einzelnen Spiele oder den nächsten Superbowl-Sieger abgeben. Favorit bei den Buchmachern ist derzeit erneut Kansas City mit durchschnittlichen Quoten von 5,00.

Die Liga erwarte, dass die Regierung nach allgemeiner Lockerung des Lockdowns ohnehin eine Maskenpflicht in einigen öffentlichen Bereichen aussprechen werde. Mit den neuen Helmen sei man genau darauf vorbereitet und vermeide weitere Verzögerungen des Spielbetriebs.