Novomatic beliefert Hard Rock Gruppe mit Social Casino Games von Greentube

, März 14, 2018

Novomatic-Chef Harald Neumann vor einem Spielautomaten

Novomatic-Chef Harald Neumann freut sich über den Hard Rock Deal. (Bild: noen.at)

Die österreichische Novomatic-Gruppe hat einen wichtigen Deal unter Dach und Fach gebracht. Über sein Tochterunternehmen Greentube wird der Konzern die Hard Rock International Corporation zukünftig mit Social Casino Spielen fürs Handy ausstatten. Bei dem Großprojekt handelt es sich um die Implementierung einer Social Casino Plattform für alle Casino-Standorte der Hard Rock Gruppe.

 

Mit Hilfe der Social Casino Lösung Greentube Pro ermöglicht Novomatic es Hard Rock Kunden, die landbasierten Casinos online und mobil zu besuchen und das jeweils verfügbare Spieleangebot abzurufen. Die Hard Rock Gruppe erhofft sich von der neuen Greentube-Software eine stärkere Kundenbindung und verbesserte Marketingreichweite. Bei Social Casino Spielen handelt es sich um kostenlose Spiele, bei denen das Miteinander im Mittelpunkt steht.

 

Kunden mit Social Games auch außerhalb des Casinos erreichen

In einer offiziellen Pressemitteilung von Novomatic gab das Unternehmen die Zusammenarbeit mit Hard Rock Anfang der Woche bekannt und gab genauere Auskunft über den Deal:

„Der Auftrag umfasst die Implementierung einer maßgeschneiderten Social Casino-Plattform für sämtliche Seminole- und Hard Rock Casino-Standorte. Die Besonderheit dabei ist, dass mit Greentube Pro, der Social Casino-Lösung von Greentube, die individuelle Atmosphäre jedes terrestrischen Casinos auch online wiedergespiegelt wird. Somit können die Casino-Gäste künftig das gesamte Angebot ihres Lieblings-Casinos online – auch auf jedem mobilen Endgerät – nutzen und sämtliche Casinos der Gruppe auch virtuell besuchen.“

Bei der Hard Rock Gruppe zeigt man sich ähnlich euphorisch, wie Kresimir Spajic, stellvertretender Leiter für Online Glücksspiel und Seminole-Chef, betonte:

„Kontinuierliche Kundenbindung ist für Casinobetreiber sehr wichtig. Unser Ziel ist es, ein einzigartiges Spielerlebnis zu schaffen. Wir sind davon überzeugt, dass mit der Lösung von Greentube Pro das On- und Offline-Casino-Erlebnis, das die Marken Hard Rock und Seminole bieten, bestmöglich vereint wird.“

Unter dem Namen Hard Rock werden Standorte in 75 Ländern unterhalten. Dabei zählen 180 der berühmten Hard Rock Cafés, 24 Hotels und 17 Casinos zum Imperium der Hard Rock Gruppe.

 

Hard Rock Gruppe gehört Indianerstamm

Das weltberühmte Hard Rock Logo

Das weltberühmte Hard Rock Logo (Bild: wikipedia.org)

Die Dachorganisation der Hard Rock Gruppe ist Seminole Gaming und gehört dem Seminole-Indianerstamm aus Florida. 2006 übernahm der Stamm, der bereits zuvor am Betrieb der Häuser beteiligt war, das gesamte Unternehmen für umgerechnet ca. 727 Millionen Euro. Seit der Übernahme registrieren die Casinos einen soliden Aufwärtstrend.

 

Die Seminole-Indianer waren Ende der 70er Jahre einer der ersten Stämme, die Glücksspiel als Einnahmequelle entdeckten. Mit einer eigenen Bingohalle auf Reservatsgebiet begann damals alles. Der Indian Gaming Regulatory Act von 1988 bestätigte schließlich, dass sogenannte Tribal Casinos nicht dem Glücksspiel- und Steuerrecht unterliegen, das für den Rest des jeweiligen Bundesstaates gilt.

 

Novomatic beliefert bereits Foxwoods mit Spielgeräten

Mit der jüngsten Kooperation unterstreicht Novomatic seinen Anspruch auf die Position als Weltmarktführer, die in wenigen Jahren vor allem über den amerikanischen Markt erreicht werden soll. Thomas Graf, Technologievorstand von Novomatic und Greentube-Chef, sieht die Zusammenarbeit mit Hard Rock dabei als Schlüssel für den Social Gaming Markt:

„Mit diesem Deal übernimmt Greentube die führende Rolle im Bereich Social Casino Gaming für amerikanische Resort Casinos und setzt sich damit gegen die globale und vor allem US-Konkurrenz durch.“

Auf dem Weg an die Weltspitze konnte Novomatic bereits letzten Herbst einen weiteren wichtigen Partner gewinnen. So beliefert das Unternehmen das Foxwoods Resort Casino mit insgesamt 54 elektronischen Tischspielautomaten, sogenannten EGTs. Bei dem Foxwoods handelt es sich um das größte Casinoresort in Nordamerika. Es gehört mit dem Mashantucket Pequot Stamm ebenfalls Indianern.

 

Ende des Jahres folgte mit der Übernahme der Mehrheitsanteile an dem australischen Glücksspielunternehmen Ainsworth durch Novomatic ein weiterer Schritt in Richtung Weltmarktführer.