, 17.10.2021

Seit 1989 fesselt das abwechslungsreiche Leben der Simpsons weltweit Millionen von Fans. Ein britisches Online-Casino sucht nun für die Dauer von zwei Monaten einen „Offiziellen Simpsons-Analysten“. In dem Zeitraum soll sich dieser alle gut 730 Folgen der bisherigen 33 Staffeln sowie den Simpsons-Kinofilm ansehen und analysieren. Der Casino-Betreiber wolle dafür 5.000 GBP (5.900 Euro) bezahlen.

 

Dabei müsse der Stelleninhaber die besonderen Vorkommnisse jeder Folge notieren, analysieren und an das Casino-Team weiterleiten. Auf dieser Basis würden diese die Wahrscheinlichkeit eines Auftritts des Ereignisses in der Realität berechnen.

 

Ziel der ausgeschriebenen Stelle sei, aus den Erkenntnissen der Simpson-Staffeln Prognosen über die Zukunft anzustellen. So heißt es in der Annonce:

Es ist ein bekanntes Phänomen, dass die Simpsons wichtige Lebensereignisse vorausgesagt haben, und auch in unserer Branche sagen wir gerne voraus, was die Zukunft für uns bereithält. Nach ein paar schwierigen Jahren sind wir (…) also gespannt, was das Jahr 2022 bringen wird…

Tatsächlich wurden in früheren Simpsons-Episoden Ereignisse präsentiert, die später in der Realität eintraten. Dazu zählen beispielsweise der WM-Sieg der Deutschen Nationalmannschaft von 2014 oder Donald Trumps Präsidentschaft. Auch der aktuell in Großbritannien herrschende Kraftstoffmangel war bereits Thema in einer der Folgen.

 

Der Gewinner der Stellenausschreibung könne durch die „Analyse jeder einzelnen Folge“ dabei mithelfen, treffende Vorhersagen zum Weltgeschehen des kommenden Jahres und darüber hinaus anzustellen, so die augenzwinkernde Botschaft.

 

Bewerber aus Deutschland?

Für die Dauer der nötigen Arbeit veranschlage der Betreiber 294 Stunden, die er mit jeweils 17 GBP (rund 20 Euro) vergüte. Somit erhalte der Simpsons-Experte 6,80 GBP je gesehener Folge.

An Herkunft und Nationalität der Bewerber stellt das Unternehmen keine Bedingungen. Somit könnten sich grundsätzlich auch Interessenten aus Deutschland bis zum 31. Oktober für die Stelle bewerben. Gefordert seien neben der erreichten Volljährigkeit lediglich fließende Englischkenntnisse, der Besitz eines Fernsehers oder Computers sowie ausgeprägte Schreibfähigkeiten. Eine Leidenschaft für die Simpsons sei nicht Voraussetzung, aber durchaus wünschenswert, so der Betreiber.

Neben dem Honorar werde das Online-Casino die Kosten für den Streamingdienst Disney+ übernehmen, auf dem sämtliche Folgen abrufbar seien. Auch für die WLAN-Kosten werde der Anbieter für den fraglichen Zeitraum aufkommen und dem Stelleninhaber insgesamt 75 GBP bezahlen.

 

Darüber hinaus sei für das leibliche Wohl des Simpson-Analysten gesorgt. Damit kein übermäßiger Hunger entstehe, versorge ihn das Casino mit Homer Simpsons Lieblingsnahrung: Einmal in der Woche erhalte er eine Kiste Donuts.

Similar Guides On This Topic