Dienstag, 06. Dezember 2022

Online-Poker-Plattform PartyPoker in neuem Look

PartyPoker Header, Mann, Pokertisch, PC Online-Poker-Software von PartyPoker mit neuem Design und verbesserten Funktionen. (Bild: partypoker.de)

Der Online-Poker-Anbieter PartyPoker hat die Grafik, Animationen und Funktionen der Desktop-Version komplett überarbeitet. Seit dieser Woche steht den Spielern die neue Table 3.0-Software an allen Tischen zur Verfügung, einschließlich Cash Games, SNGs, SPINS und MTTs.

Das neue Design solle für mehr Benutzerfreundlichkeit und Spaß an den Tischen sorgen, erklärte PartyPoker in seiner Ankündigung. Hierbei habe man sich stark am Feedback der Spieler orientiert.

Laut PartyPoker seien Hunderte Kommentare von Pokerspielern analysiert worden, um das Spielerlebnis zu optimieren. In einem Twitter-Video [Video auf Englisch] stellt Poker Pro Jamie Staples die Neuerungen vor:

Ihr habt gefragt, wir haben geliefert. Ein neues Desktop-Poker-Produkt von PartyPoker. Unsere aktualisierten Funktionen ermöglichen es den Spielern, sich während des Spiels kontinuierlich zu verbessern. @pokerstaples ist hier, um euch durch das Programm zu führen.

Grafik und Animationen sorgen für mehr Spaß beim Spiel

Nach einer dreiwöchigen Testphase konnten PartyPoker-Spieler die Neuerungen erstmals ausprobieren. Das Erste, was auffällt, sind die viel größeren Avatare und die Spieltische in neuem Look.

Ein weiteres aktualisiertes Feature sind die sogenannten „Throwables“, die es bereits seit längerem gibt.

Die Spieler haben die Wahl zwischen verschiedenen Objekten, die sie den anderen Spielern zuwerfen können. Dazu gehören zum Beispiel Champagnerflaschen oder Rosen, aber auch Raketen und Kothaufen.

Pokertisch, Spielkarten, Emojis

Bei PartyPoker gibt es jetzt neue Emojis. (Bild: casinoonline.de)

Zudem gibt es mehrere Emojis mit verschiedenen vorgefertigten Kommentaren, die dazu dienen sollen, den Mitspielern auf unterhaltsame Weise Mitteilungen wie „gut gespielt“ oder „Nice Hand“ zu übermitteln. Allerdings ist die Chat-Funktion verschwunden.

Funktionen bei PartyPoker: Was hat sich geändert?

Die Einstellungen wurden komplett überarbeitet. Mussten die Spieler sich zuvor noch in die Hauptlobby begeben, um die Spieleinstellungen zu bearbeiten, ist diese Funktion nun direkt am Spieltisch verfügbar.

Auch während des Spiels ist es nun möglich, das Tisch- und Kartendesign einzustellen. Alle verfügbaren Optionen wie der bevorzugte Sitzplatz, Filzfarbe und Karten-Design sind an der Ecke des Pokertisches zu finden.

Der Handstärkeindikator wurde ebenfalls überarbeitet. Mit dieser Funktion können Pokerspieler die Stärke ihrer Hand überprüfen. Die Handstärke wird in Echtzeit aktualisiert, wenn Flop, Turn und River erscheinen. Das Tool befindet sich direkt neben dem Avatar des Spielers und kann ein- und ausgeschaltet werden.

Nützliches Update für Turnierspieler

PartyPoker hat seine In-the-Money-Anzeige optimiert. An der oberen linken Ecke des Spieltisches werden viele hilfreiche Informationen angezeigt. Dazu gehören die eigene Position im Turnier, wie weit es noch bis zu den Geldrängen ist, die durchschnittliche Stackgröße und vieles mehr. Auf diese Weise können die Spieler ihre Strategie anpassen, ohne das Geschehen am Tisch aus den Augen zu verlieren.

Eine weitere nützliche Funktion, die Pokerspieler nach dem Update genießen können, sind detaillierte farbcodierte Notizen. Der Spieler kann den Gegnern bestimmte Farben zuordnen und Notizen hinzufügen. Die Notiz-Funktion erscheint, wenn der Nutzer mit der Maus über den Avatar des Gegners fährt.

PartyPoker hat auch ein All-in-Dreieck-Symbol implementiert. Das neue Symbol zeigt an, wenn ein Spieler sich entschieden hat, All-In zu pushen. Das Dreieckssymbol erscheint dann neben dem Avatar des Spielers.

Bei PartyPoker gibt es nun auch das Rabbit Hunt-Feature. Nach Beendigung einer Hand können damit auch Karten eingesehen werden, die als nächstes gekommen wären.

Das Feedback der Spieler auf Twitter ist unterschiedlich. So sagte ein User, PartyPoker habe einfach Features von GGPoker übernommen und er wünsche sich die alte Version zurück. Andere wiederum äußerten sich positiv.