, December 31, 2018

Für echte Pokerfans ist es nie zu früh, Pläne für die Teilnahme an den größten Poker Events 2019 zu schmieden. Auch im kommenden Jahr erwarten die Fans zahlreiche hochdotierte Poker Veranstaltungen, angefangen bei der WSOP 2019 in Las Vegas bis hin zur European Poker Tour 2019.

 

Noch gibt es für viele Turnierserien noch keine genauen Angaben hinsichtlich der Termine und der einzelnen Events. Dennoch verspricht es, ein aufregendes Pokerjahr 2019 zu werden, was ein Blick auf die bereits geplanten Veranstaltungen [Seite auf Englisch] verrät.

 

WPT Deep Stacks in Berlin

Die Spieler in Deutschland können sich freuen, denn die WPT macht zuerst Halt in Berlin. In der Spielbank Berlin können die Spieler am 9. Januar bereits tief in die Pokerwelt eintauchen, denn die World Poker Tour beschert fünf Tage geballte Poker Action.

 

Das Highlight wird das €1.200 WPT Deepstacks Main Event mit einem garantierten Preispool von 500.000 Euro sein, das vom 11. bis zum 14. Januar ausgetragen wird. Dafür sind zwei Starttage vorgesehen.

 

WPT Logo

Die WPT 2019 startet in Berlin. (Bild: worldpokertour.com)

Wer sich für das Main Event qualifizieren möchte, kann sein Glück mit einem Satellite Turnier für 165 Euro versuchen.

 

Aber neben dem Main Event stehen noch viele andere Turniere auf dem Programm, unter anderem Bounty Turniere, ein Ladies Event, Omaha und vieles mehr. Der genaue Turnierplan ist hier einzusehen.

 

Danach geht es nahtlos weiter, denn die WPT wird bis Ende Januar auch in Hollywood, USA und in Sotschi, Russland, ausgetragen. Weitere Halts sind in Montreal, Brüssel, Barcelona, Amsterdam, Nottingham, Edmonton in Kanada und in Colorado geplant.

European Poker Tour 2019

Auch der erste Stopp der European Poker Tour ist festgelegt. Das spannende Festival wird am 20. März 2019 im Casino Sotschi in Russland beginnen und wird den Spieler neun Tage eine Auswahl der besten Poker Events bescheren.

 

Noch steht der genaue Turnierplan nicht fest, aber die Termine für das EPT €1.100 NL National und das €5.300 Main Event sind bereits geplant. Weiter geht es mit der EPT in Monte Carlo, Monaco, in Barcelona und in Prag. Einzelheiten sind dazu noch nicht bekannt.

 

WSOP 2019 – die WSOP feiert ihr 50. Jubiläum

Die WSOP feiert ein großes Jubiläum. Darum sollten sich alle Pokerspieler diesen Termin in ihren Kalender eintragen. Im Jahre 2019 wird die 50. WSOP im Rio All Suite Hotel & Casino ausgetragen. Die Turnierserie wird am 28. Mai beginnen und bis zum 16. Juli 2019 dauern.

 

Da es sich bei der diesjährigen WSOP um etwas ganz Besonderes handeln soll, ist ein großes Eröffnungswochenende geplant.

 

WSOP Logo

50 Jahre WSOP in Las Vegas. (Bild: wsop.com)

Der vollständige Turnierplan ist zwar noch nicht zusammengestellt, aber es stehen bereits einige Events fest, die sich kein Spieler entgehen lassen sollte. Dazu gehört unter anderem das Turnier Big 50, das für den 30. Mai angesetzt ist.

 

Das Besondere am Big 50 ist die Tatsache, dass kein Rake erhoben wird. Die 500 US Dollar Buy-in werden vollständig in den Preispool fließen. Der Gewinner dieses Events wird mindestens 1 Million US Dollar mit nach Hause nehmen können.

 

Ty Steward, der WSOP Executive Director, sagte:

„Wir freuen uns darauf, mit diesem goldenen Event zu beginnen. Wir erwarten, dass unser Big 50 eines der größten Turniere unserer Geschichte und eines der besten, die jemals angeboten wurden. Dieses Event gehört zu unserem Plan, die WSOP 2019 insgesamt günstiger zu gestalten.“

Die meisten der bekannten Veranstaltungen werden auch 2019 wieder im Convention Center im Rio an fast 500 Pokertischen auf 100.000 m² ausgetragen.

 

Auf dem Programm stehen unter anderem das Millionaire Maker Turnier, die Seniors Championship, das Colossus und natürlich das obligatorische Main Event. 2018 wurden insgesamt 49.081 Entries verzeichnet. Wird das Pokerjahr 2019 diese Zahl noch toppen können?

Das Programm der WSOP 2019

Sieben Events der kommenden WSOP stehen bereits fest und können hier [Seite auf Englisch] eingesehen werden. Der vollständige Zeitplan für die Veranstaltungen wird voraussichtlich im ersten Quartal 2019 veröffentlicht.

 

In den letzten 15 Jahren wurden der WSOP immer wieder neue Veranstaltungen hinzugefügt. 2018 wurden 78 Turniere ausgetragen. Es ist also durchaus möglich, dass 2019 mehr als 80 Bracelet Events auf dem Programm stehen werden.

Was ist neu bei der WSOP 2019?

Die Buy-ins für Turniere im Pokerbereich des Rio Hotels beginnen bereits bei 70 US Dollar, so dass sich jeder die Teilnahme an einem Event leisten kann. Mit diesem Schachzug wird die WSOP auch für den Hobbyspieler attraktiv.

 

Doch es sind noch weitere Änderungen geplant, wusste Seth Palansky von der Pressestelle der WSOP zu berichten:

„Es wird viele spannende Änderungen geben. Derzeit arbeiten wir daran und planen. Wir werden aber ständig Updates bekanntgeben. Mit der 50. WSOP werden wir einige unterhaltsame Dinge zu bieten haben. Insgesamt wird die WSOP aber der WSOP treu bleiben. Das heißt, gespielt werden alle Poker Varianten, alle Buy-in Stufen und große Preispools. Wir freuen uns bereits darauf, unseren 50. Geburtstag zu feiern.“

Bei der Planung werde auch auf die Wünsche der Spieler eingegangen. Es gab sehr viel Feedback seitens der Pokerfans. Zu einem der am häufigsten geäußerten Wünsche gehörte ein größerer Startstack. Diesen Wusch will man den Spielern 2019 erfüllen.

 

Weitere Poker Events

Neben den oben genannten Veranstaltungen werden auch beliebte Events wie die WSOPE 2019 in Rozvadov in Tschechien, das Malta Poker Festival und natürlich die zahlreichen Poker Turniere im deutschsprachigen Raum erwartet.

 

Noch stehen die genauen Termine nicht fest. Doch es sieht so aus, als erwarte die Poker Community ein weiteres Jahr mit viel Poker Action.

Similar Guides On This Topic