Freitag, 30. September 2022

Sonnenspiele: Glücksspiel-Gigant Gauselmann launcht neue Plattform mit virtuellen Automatenspielen

Thomas Bone Thomas Bone, CEO von MERKUR Online-Devisions, stellt das die neue Spiele-Plattform Sonnenspiele vor. (Bild: Gauselmann Gruppe Presse Kit)

Die Solar Operations Limited mit Sitz auf Malta, ein Tochterunternehmen der Gauselmann Gruppe, hat vom Landesverwaltungsamts Sachsen-Anhalt eine Lizenz für Sonnenspiele.de, eine neue Plattform für virtuelle Automatenspiele, erhalten. Die Merkur eSolutions gewährleisten zudem, dass auch Kunden der terrestrischen Standorte am neuen Online-Angebot partizipieren können, gab die Gauselmann Gruppe am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt.

Damit hat bereits der neunte Anbieter für virtuelle Automatenspiele eine Lizenz in Deutschland erhalten. Einen großen Anteil des Marktes haben sich die Gauselmann Gruppe und deren Tochterunternehmen gesichert. Dazu zählen die Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel mbH (DGGS), Cashpoint Malta Ltd. sowie Solis Ortus Service Ltd.

Auf Sonnenspiele.de erwarte die Spieler ein attraktives Spielangebot. So sollen die Kunden nicht nur auf die Merkur-Klassiker, sondern auch auf Produkte namhafter Spieleentwickler zugreifen können, erklärt Thomas Bone, CEO von MERKUR Online Divisions (B2B):

Abwechslung ist das A und O – das zeigt sich Tag für Tag in unserem stationären Geschäft. Um sämtliche Spielvorlieben auch online zu bedienen, sind auf unserer Plattform neben den Top-Games von Merkur verschiedenste Titel weiterer Spitzen-Spieleanbieter zu finden.

Die Redaktion von CasinoOnline.de hat jedoch festgestellt, dass Sonnenspiele.de noch nicht live gegangen ist. Mit dem Launch der Webseite dürfte in den kommenden Tagen zu rechnen sein.

Online-Spielewelten mit terrestrischem Glücksspiel-Angebot verbinden

Spieler in den terrestrischen Merkur-Spielstätten sollen nun auch die Option erhalten, das stationäre und das virtuelle Glücksspiel zu verbinden. Dies sei nun mittels der Merkur eSolutions möglich.

Laptop, Handy, Tablet

Die Spieler können in stationären Spielhallen einzahlen, um bei Sonnenspiele zu spielen. (Bild: Gauselmann.de Presse Kit)

Betreiber, die sich für die Teilnahme an dem Partizipationsmodell entschieden hätten, können ihren Kunden die eSolutions-Terminals zur Verfügung stellen. Dort sei es möglich, sich für das Online-Spiel bei Sonnenspiele.de zu registrieren.

Die Einzahlung erfolge über das E-Wallet Paylado. Die Kunden könnten sich vor Ort registrieren und Bargeld einzahlen. Die Transaktion gehe mit „bislang nicht vergleichbarer Geschwindigkeit“ vor sich. Diese Einzahlung könnten sie dann für ihr Spiel im Online-Casino verwenden.

Bone kommentiert:

Durch die Lizenzierung von ‚Sonnenspiele‘ können wir unser erstklassiges stationäres Spielerlebnis – umgesetzt nach unserem klaren Leitbild ‚schnell, einfach, online‘ – jetzt auch in die Online-Welt bringen. Wir ermöglichen einen schnellen Registrierungsprozess und bieten einfache Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten.

Diese Faktoren seien ausschlaggebend für ein erfolgreiches Online-Angebot, so Bone.

Hinweis: Manche unserer Artikel enthalten Links zu kommerziellen Inhalten. Diese beeinflussen jedoch in keiner Weise die Meinung unserer Nachrichten-Redaktion. Unsere Nachrichten werden vollkommen unabhängig von kommerziellen Initiativen und von einem eigenständigen Redaktions-Team verfasst.