Montag, 03. Oktober 2022

Basketball-EM: Deutschland Sport­wetten-Favorit im Halbfinale

Plakat Basketball-EM Sportwetten-Anbieter favorisieren Deutschland für den Einzug ins Basketball-EM-Finale (Bild: FIBA)

Am kommenden Sonntag findet in Berlin das Finale um die Basketball-Europameisterschaft statt. Bereits heute kämpft das derzeit sensationell aufspielende deutsche Team um den Einzug ins Endspiel. Vor dem Match gegen den dreimaligen Titelträger Spanien ist die von Gordon Herbert trainierte Mannschaft bei den Sportwetten-Anbietern Favorit.

Nachdem die deutschen Spieler in der Vorrunde mit herausragenden Leistungen auf sich aufmerksam machten, wurde hierzulande das Interesse von Millionen Basketballfans geweckt. Der hart erkämpfte 107:96-Sieg gegen die favorisierten Griechen sorgte dafür, dass sich auch heute wieder viele Anhänger vor den TV-Geräten versammeln, um den Sechsten der letzten Basketball-EM anzufeuern.

Deutschland stärker als Spanien eingeschätzt

Sportwetten-Anbieter geben dem Gastgeber dabei gute Chancen auf ein Weiterkommen ins Finale. Mit einer Quote von 1,6 wird er deutlich höher eingeschätzt als die Spanier (2,5).

Die mit offiziellem Namen EuroBasket 2022 heißende Europameisterschaft wird vom 1. bis 18. September ausgetragen. Ursprünglich hatte die Basketball-EM bereits 2021 stattfinden sollen, war jedoch aufgrund der der Verschiebung der Olympischen Sommerspiele auf das vergangene Jahr neu terminiert worden. An dem in vier Staaten ausgetragenen Turnier nahmen 24 Mannschaften teil. Nach den Vorrunden in Deutschland, Georgien, Italien und Tschechien findet die K.o.-Runde in Berlin statt, die nun ihrem Höhepunkt entgegenstrebt.

Doch bevor es für die Deutschen um den größten Erfolg seit der Ära Nowitzki geht, als das Team bei der EM 2005 den zweiten Platz belegte, findet das erste Halbfinale zwischen Frankreich und Polen statt. Bei der Partie wird der französische Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 2020 von den Buchmachern als Top-Favorit angesehen. Mit 1,3 liegt dieser weit vor den Polen (3,7), die ihre Leistung im bisherigen Turnierverlauf jedoch kontinuierlich steigern konnten.

Schafft Deutschland die Basketball-Überraschung?

Das deutsche Team, dem vor EM-Beginn nur wenig Chancen auf ein Abschneiden unter den besten vier Mannschaften zugebilligt worden war, hat sich durch seinen engagierten Auftritt in den Rang eines Mitfavoriten gespielt. Das sieht auch Marko Pesic, Trainer der EM-Silber-Mannschaft von 2005, so. In einem Interview mit dem Sportmagazin ran prophezeite Pesic:

Wenn wir das Endspiel erreichen, dann werden wir Europameister!

Der Schlüssel zum Erfolg sei es, die Emotionen in der heimischen Halle zu kontrollieren. Die Erfahrung, in einem Halbfinale zu stehen, hätten nur spanische Spieler, Deutschland sei insgesamt betrachtet jedoch das bessere Team.

Bei der Frage nach dem wahrscheinlichen Europameister fällt die Antwort der Buchmacher hingegen etwas anders aus. Für sie ist Frankreich mit 2,3 der größte Titelanwärter. Allerdings folgt mit nicht zu großem Abstand die Heimmannschaft (2,9) vor Spanien (4,6) und Polen (12,0), denen Sportwetten-Anbieter nur Außenseiterchancen geben. Am Sonntagabend wird sich dann zeigen, welche Nation über den Titel und welche Sportwetten-Fans über die richtigen Tipps jubeln können.

 

Manche unserer Artikel enthalten Links zu kommerziellen Inhalten. Diese beeinflussen jedoch in keiner Weise die Meinung unserer Nachrichten-Redaktion. Unsere Nachrichten werden vollkommen unabhängig von kommerziellen Initiativen und von einem eigenständigen Redaktions-Team verfasst.