Sonntag, 02. Oktober 2022

USA: Tankstelle verkauft 24 siegreiche Lottoscheine

Lottoschein|Lottokugeln

Im US-Bundesstaat Maryland wurden an einer Tankstelle 24 Gewinnlose für eine Lottoziehung verkauft. Der oder die Gewinner dürfen sich auf eine kräftige Auszahlung freuen, denn nach Angaben des Nachrichtenportals UPI News [Seite auf Englisch] betrage der Gesamtgewinn 600.000 USD.

Lotto-Glück an der Tankstelle

Bei dem Geschäft, in dem die siegreichen Scheine verkauft wurden, handele es sich um eine Exxon-Tankstelle aus dem rund 50 Kilometer nordöstlich der US-Hauptstadt Washington gelegenen Städtchen Spring Ridge. Die Lottogesellschaft von Maryland bestätigte kurze Zeit später die Medienberichte.

Den Lotterievertretern zufolge waren die 24 Scheine für die am 12. Juni durchgeführte Ziehung der Bonus Ball 25-Lotterie ausgefüllt worden. Auf allen Losen seien die korrekten Gewinnzahlen 2-9-11-13-17 eingetragen gewesen, sodass der Gewinn nun geteilt werde.

In einem Statement erklärte die Lottogesellschaft dazu:

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass bei mehr als 12 Scheinen fünf von fünf Gewinnzahlen in einer einzigen Ziehung korrekt übereinstimmen, erhält jeder Schein, der fünf von fünf Gewinnzahlen entspricht, einen gleichen Anteil des 600.000-Dollar-Pools.

Derzeit herrscht noch Unklarheit darüber, ob es für mehrere Gewinner Grund zur Freude gibt, oder ob eine einzige Person sämtliche Scheine gekauft hat. Dies komme in Maryland häufiger vor, so die Lottogesellschaft. Beispielsweise habe ein Mann aus Baltimore im Jahr 2016 ebenfalls 600.000 USD gewonnen, nachdem er eine ganze Serie von Scheinen mit den richtigen Gewinnzahlen erworben habe.

Da jede Person, die einen Lottoschein mit den passenden Gewinnzahlen präsentiert, die Auszahlung veranlassen kann, raten Lottogesellschaften in den USA zur Vorsicht. Für den Fall, dass die Gewinner ihren Anspruch nicht sofort anmelden möchten, sollten sie auf jeden Fall ihren Namen auf der Rückseite des Scheins eintragen. Andernfalls könnten Dritte, die in den Besitz eines solchen Loses kämen, den Gewinn für sich reklamieren.

Es ist gut möglich, dass das Rätselraten noch eine Weile andauern wird, denn in den USA können sich Lottogewinner in der Regel 182 Tage Zeit lassen, bis sie einen Gewinn für sich beanspruchen.

Unabhängig von der tatsächlichen Anzahl der glücklichen Käufer steht mit dem Betreiber der Tankstelle ein weiterer Gewinner bereits fest. Die Lottogesellschaft wird ihm für den Verkauf der Scheine einen Bonus von 6.000 USD überweisen.