, 21.07.2014

Thomas Wilmot

Foto © http://polhudson.lohudblogs.com/

Wilmorite hat den Namen sowie das Design des vorgeschlagenen Casinos in Seneca County geändert und hat einen Entwicklungspartner sowie ein Casinomanagement-Unternehmen ausgewählt. Es soll auch eine Erhöhung der Investitionen in das Projekt geben.

Thomas Wilmot hat am Mittwoch die Vorsitzenden von Seneca County und der Stadt Tyre über Neuigkeiten informiert. Wilmot ist Vorsitzender der gewerblichen Immobilienentwicklung, Bau- und Managementgesellschaft.

Wilmorite wird die geplante Anlage in „Lago Resort & Casino“ umbenennen, wie Wilmot in der Presse mitgeteilt hat. Die Anlage sollte zuvor „Wilmot Casino and Resort“ heißen.

Die Idee für den Namen kommt vom italienischen Wort für See: Lago. Seen, Weinberge und Weingüter bestimmen das Bild der Finger Lakes Region.

Das Unternehmen hat ebenfalls die Konstruktionspläne für das Casino geändert. Wilmot sagt: „Wir haben die Bauhöhe des Hotels und des Parkhauses gesenkt. Wir platzieren das Hotel weiter weg von Wohn- und Landwirtschaftsgebieten und werden die Grünflächen der Anlage vergrößern. Wir haben auch ein neues Motiv für das Design des Gebäudes entworfen. Es soll den Charme und Charakter der See- und Weinregion, die unsere Heimat ist, widerspiegeln.“

Wilmorite hat sich jetzt hinsichtlich des Projekts für den Entwicklungspartner Peninsula Pacific aus Los Angeles entschieden. LLC bietet genügend Kapital, um Geschäftsbedarf und Liquidität dauerhaft sicherzustellen. Brent Stevens, der Vorsitzende von Peninsula Pacific, meint, dass das neue Design Investitionen für das Projekt erhöhen wird.

Stevens sagte, dass sich die Investitionen, die sich zuvor auf 350 Millionen US-Dollar für das Resort, Casino und Hotel beliefen, durch die Änderungen um 20 % erhöht haben. Der Betrag liegt jetzt bei 425 Millionen US Dollar.

Beide Unternehmen sind mit ihrer Partnerschaft zufrieden. Wilmot ist der Meinung, dass die Erfahrung, Kompetenz und die strategische Vision von Peninsula Pacific unvergleichbar sind. Das Unternehmen hat konsequent einen erfolgreichen Weg von Investitionen in die Glückspielindustrie und andere Bereiche verfolgt. Dadurch hat es sich strategische Allianzen und langfristige Gesellschafteranteile verschafft.

Darüber hinaus hat Wilmorite JNB Gaming LLC damit beauftragt, das Lago Resort & Casino zu leiten. Die Geschäftsführung besteht aus fünf erfolgreichen Casinoleitern. JNB und seine Casinoleiter sind im ganzen Land als erstklassige Casinobetreiber bekannt.

Aufgrund der Bauarbeiten werden nun 2.100 Arbeitsplätze geschaffen. Ursprünglich rechnete das Unternehmen mit 1.400 neuen Arbeitsstellen. Da aber die Investitionen um 20 Prozent gestiegen sind, werden jetzt weitere 700 Arbeitsplätze für den Bau geschaffen. Der überwiegende Teil der Bauarbeiten soll von örtlichen Handwerkern ausgeführt werden.

Die Geschäftspartner schätzen, dass 1.800 dauerhafte Arbeitsstellen in Tyrus und in den umliegenden Gemeinden für den Bau und den Betrieb des Lago Resort & Casino geschaffen werden.

Wilmot hatte am 12. Dezember mitgeteilt, dass er sich für den Casinobau sowie für eine der vier verfügbaren Casinolizenzen für die Region bewerben werde.