Montag, 26. September 2022

Aldi Süd startet Produkte-Lotterie mit 33.333 Euro Gewinnchance

6 aus 33 Aldi|Aldi Süd Logo|Edeka Logo

Der deutsche Supermarkt Aldi Süd veranstaltet vom 1. bis zum 21. April eine 6 aus 33 Lebensmittel-Lotterie. Kunden, die die richtigen Produkte kaufen und den Kassenbon aufbewahren, haben so in jeder der drei Wochen die Chance auf den Hauptgewinn von 33.333 Euro.

Lotto mal anders

Supermärkte sind bekannt dafür, regelmäßig die verschiedensten Aktionen ins Leben zu rufen, um neue Kundschaft zu gewinnen und Bestandskunden an sich zu binden. Meist können Einkäufer im Rahmen von Treuepunkteaktionen kleine Sachpreise ergattern oder durch Gewinnaktionen Einkaufsgutscheine im dreistelligen Bereich gewinnen.

Die aktuelle Aktion des Discounters Aldi Süd jedoch verspricht fleißigen Lebensmittel-Shoppern im Zuge einer Produkte-Lotterie eine beachtliche Gewinnsumme von 33.333 Euro. Angekündigt hatte Aldi die Aktion auf seiner Website schon am 22. März, doch erst seit gestern können Kunden in allen Filialen Deutschlands teilnehmen.

Aldi Süd Logo

Aldi Kunden müssen die richtigen Produkte kaufen (Bild: © ALDI SÜD)

Das Prinzip der Lotterie ähnelt sehr dem beliebten Lotto 6 aus 49. Aldi-Kunden müssen nämlich aus einer Auswahl bestimmter Produkte die richtigen 6 auf ihrem Kassenbon wiederfinden. Statt 49 gibt es aber nur 33 mögliche Einkaufsprodukte.

Entscheidend ist jedoch, dass die sechs wöchentlich gezogenen Produkte in derselben Reihenfolge sein müssen, wie die ersten sechs Produkte auf dem Aldi-Kassenzettel, den Kunden während der jeweiligen Ziehungswoche als Einkaufsbeleg erhalten haben.

Ob noch andere Produkte beim Einkauf erstanden wurden, ist für die Ziehung irrelevant, solang diese auf dem Bon nicht unter den ersten sechs eingekauften Produkten gelistet sind. Wer an der Aktion teilnehmen möchte, sollte also die potentiellen Gewinnartikel geschickt auf dem Kassenband platzieren.

Wie bei jeder Lotterie müssen die Teilnehmer aber mindestens 18 Jahre alt sein, um den Gewinn auch tatsächlich entgegennehmen zu dürfen. Die Ziehungen finden an den ersten drei Sonntagen des Monats statt, also am 7., 14., und 21. April. Nach jeder Ziehung haben Kunden drei Wochen lang Zeit, sich bei Aldi zu melden.

Um den Gewinn in Anspruch zu nehmen, müssen Kunden ihren Kassenbeleg fotografieren und das Foto per E-Mail an die extra eingerichtete Aktions-E-Mail-Adresse schicken. Der Original-Bon muss jedoch bei Annahme des Preises ebenfalls vorgezeigt werden.

Nichts für Gesundheitsfreaks

Eine Förderung für gesunde Lebensmittel scheint die Lotterie jedoch nicht zu sein, denn unter den potentiellen Gewinn-Produkten befinden sich weder frisches Obst und Gemüse noch andere als gesund geltende Lebensmittel.

Stattdessen sind zahlreiche verschiedene Süßigkeiten wie Toffifee, Prinzenrolle, Nutella B-ready, Nuss-Nougat-Creme, Knabberbox, Eisschale Vanille oder Butter-Croissants unter den Gewinnprodukten gelistet.

Stangenspargel im Glas, Tomaten aus der Dose, Spaghetti, Aufbackbrötchen oder Parboiled Reis sorgen zumindest ein wenig für etwas mehr Ausgewogenheit. Auch wurden zahlreiche Getränke in die Lotterie aufgenommen, darunter Kaffee, Orangensaft, Apfelsaft und drei verschiedene Weinsorten.

Erinnerung an Edekas Lebensmittel-Lotto

Ganz so neu ist Aldis Lotterie-Idee jedoch keinesfalls. Erst 2017 brachte die Supermarktkette Edeka ein ähnliches Lotteriespiel heraus. Damals war der Hauptpreis ein lebenslanger Einkaufsgutschein für den Markt, wobei dieser auf 150.000 Euro begrenzt wurde.

Edeka Logo

Ähnliche Aktionen auch bei Edeka (Bild: Pixabay)

Edeka-Kunden mussten bei ihrem Einkauf mindestens 10 € ausgeben, um am Lebensmittel-Lotto teilzunehmen. Den Kunden wurde dabei an der Kasse ein Coupon ausgestellt, der zur Teilnahme am Online Gewinnspiel berechtigte.

Bei Edeka waren es jedoch 49 Produkte, aus denen die Kunden wählen konnten. Neben den sechs Ziehungsprodukten musste man aber noch ein siebtes Zusatzprodukt wählen. Nur, wer dann alle 7 Produkte richtig einkaufte, konnte den Hauptgewinn kassieren.

Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel äußerte sich zu jener Zeit sehr kritisch über die Aktion und errechnete die Gewinnchancen auf 1 zu 600 Mio. Den Lotto-Jackpot bei 6 aus 49 zu knacken sei viermal wahrscheinlicher.

Die Aldi-Aktion hingegen musste bisher weniger Kritik einstecken. Zwar hielten einige Kunden die Ankündigung zunächst für einen Aprilscherz, doch wird der Diskounter spätestens am Sonntag beweisen können, dass es sich tatsächlich um eine Lotterieziehung handelt.