, 25.07.2020

Anime und Manga sind fest mit der japanischen Kultur verbunden. Diese Form der Unterhaltung umfasst aber nicht nur Comics und Zeichentrickfilme. Auch in der Glücksspielbranche hätten Manga und Anime bereits vor längerer Zeit Einzug gehalten. Dies hat das Online-Magazin Times of Malta [Seite auf Englisch] diese Woche berichtet.

 

Manga und Anime als Thema für Spielautomaten

Der farbenfrohe Charakter der Produktionen dürfte dazu beigetragen haben, dass sich Softwareentwickler inspiriert fühlten und die Figuren der Anime als Vorlage für Spielautoamten nutzten.

 

In den Online-Casinos haben Manga längst Einzug gehalten. Einer der bekanntesten Vertreter dürfte der Online-Slot Koi Princess von NetEnt sein. Die Hauptfigur ist die Koi Prinzessin, die als Scatter- und Wild-Symbol fungiert.

 

Weitere Beispiele für Anime bei Automatenspielen sind die Video-Slots Fortune Girl und Lucky Little Gods aus dem Hause Microgaming, Manga Punch von iSoftBet und Moon Princess von Play’n Go.

 

Eng mit dem Glücksspiel und den Anime verbunden sind auch die in Japan beliebten Pachinko-Spielhallen. Die Pachinko-Spielgeräte charakterisieren pulsierendes Licht, Farben und die Klänge animierter Stimmen. In der Mitte der Spielgeräte befinden sich Monitore, auf denen die neusten Anime gezeigt werden.

Anime, Manga und Hentai

 

„Manga“ ist der japanische Begriff für „Comic“, während „Anime“ vom englischen Wort „Animation“ abgeleitet wurde. Ein Manga ist demnach ein Comicheft, während es sich bei einem Anime um einen Trickfilm handelt.

 

Hentai ist eine abgewandelte Form von Anime und Manga und ist die Bezeichnung für japanische Comics und Zeichentrickfilme mit erotischem Inhalt. Für die Erstellung von Hentai werden oft bekannte Figuren aus Videospielen als Vorlage genutzt.

Die Geschichte der Anime und Manga

Manga haben eine lange Geschichte. Lange bevor die ersten Anime erschienen, gab es bereits bunte Tafeln, die sich über eine Leinwand bewegten und so eine Geschichte erzählten.

 

1917 veröffentlichte Oten Shimokawa den ersten animierten Film. Er zeigt eine fünfminütige Geschichte. Shimokawa gilt als einer der Pioniere des Anime.

 

Heute sind Anime und Manga weltweit als Quelle der Kunst und Unterhaltung anerkannt. Nicht nur die Produzenten bekannter Blockbuster wie Avatar oder Samurai Jack ließen sich inspirieren, sondern auch die Entwickler der Casinospiele.

Similar Guides On This Topic