, May 20, 2018

Lotto

Zweimal im Lotto gewonnen und um 1,5 Millionen reicher (Bild: Pixabay)

Weltweit füllen Millionen von Menschen wöchentlich ihren Lottoschein aus, doch nur wenige räumen bei dem Glücksspiel das große Geld ab. Doppelt vom Glück „verfolgt“ durfte sich vor einer Woche ein Spieler aus Australien fühlen, als er innerhalb weniger Tage beim Lotto gleich zweimal das große Los zog.

 

Der etwa 40 Jahre alte Mann gewann in zwei aufeinander folgenden Ziehungen sowohl am Montag als auch am Samstag in der Lotterie, wie die australische Glücksspielgesellschaft NSW Lotteries jüngst bekannt gab. Damit wurde der Glückspilz in nur einer Woche um rund 1,5 Millionen Euro reicher.

 

Zweifacher Geldsegen innerhalb einer Woche

Beim ersten Mal gewann er am 6. Mai umgerechnet etwa 642.600 Euro. Doch ausreichend Gelegenheit zum Feiern des Gewinns bekam der Mann nicht, denn schon wenige Tage später räumte er erneut groß ab. Dieses Mal durfte er sich über weitere 918.000 Euro freuen. Nachdem er die Nachricht von seinem zweiten Gewinn erhalten hatte, meinte der Gewinner:

 

“Ich dachte gerade, das (der erste Gewinn) ist zu gut, um wahr zu sein. Ich wünschte, ich könnte anderen einen Tipp geben, wie das funktioniert. (…) Ich werde das Geld schlau anlegen und in jedem Fall nicht dumm damit umgehen.”

 

Es scheint, dass das finanzielle Glück dem Mann nicht zu Kopf gestiegen ist. Den Fehler, das Geld wie so viele andere Lottogewinner vor ihm einfach nur zu verprassen, wird er wahrscheinlich nicht begehen.

 

Stattdessen will er die Summe in ein Haus in seinem Heimatort Bondi oder irgendwo an der australischen Gold Coast anlegen. Auch ein neues Auto will er kaufen und sich einen Urlaub in Honolulu auf Hawaii gönnen. Darüber hinaus geht ein Teil der Summe an seine Familie.

 

Fast noch unglaublicher ist die Geschichte, die hinter dem Gewinn steht: Wie der Mann dem australischen TV-Sender News9 verriet, wollte er das erste Glückslos ursprünglich gar nicht haben, da ihm die Zahlenkombination missfiel.

 

Als er sich bei dem Mitarbeiter in der Lotto-Annahmestelle nach einem Umtausch erkundigte, gab dieser ihm den Rat, das Ticket einfach zu behalten. Schnell stellte sich heraus, dass dieser Ratschlag bares Geld wert war.

 

Es war übrigens derselbe Angestellte, der dem Spieler später das zweite Los verkaufte. Mit dem Lottospiel aufhören

Euro-Scheine

Beim Lotto lässt sich mit Glück viel gewinnen (Bild: Pixabay)

will er trotzdem nicht, schließlich seien aller guten Dinge bekanntlich drei.

 

Derartiges Glück im Lotto extrem unwahrscheinlich

Mit seinem doppelten Glück hat der in Bondi bei Sydney lebende Mann die Statistik eindrucksvoll widerlegt, nach der bereits ein einziger Lottogewinn extrem selten ist.

 

Nach Angaben der Lottogesellschaft liegt die Wahrscheinlichkeit in Australien bei 1:1,85 Millionen. Kein Wunder, dass sich Matt Hart, der Sprecher der Lottogesellschaft, sehr überrascht zeigte:

 

“Wir wissen von niemand anderen, der in einer Woche zweimal gewonnen hat. Wir hatten bereits einige Spieler, die zweimal im Leben gewonnen haben, aber nicht zweimal in einer Woche. Das ist wirklich sehr ungewöhnlich und wohl einmalig.”

 

Verglichen mit Deutschland ist die australische Quote allerdings ein guter Wert. Hierzulande liegt die Wahrscheinlichkeit auf sechs Richtige ohne Superzahl statistisch gesehen bei 1:14 Millionen. Nimmt man die Superzahl hinzu, sinkt sie sogar auf lediglich 1:140 Millionen.

 

Doch auch die Chance, überhaupt einen Gewinn zu erzielen, ist im deutschen Lotto nicht besonders hoch. So liegt die Quote für drei Richtige bei 1:63. Vielleicht ist dies ein weiterer Grund für die sinkenden Spielerzahlen, die das Lottospiel in Deutschland seit einiger Zeit zu verzeichnen hat.