, 17.07.2020

Der schwedische Glücksspiel-Anbieter Betsson verstärkt derzeit seine Anstrengungen am spanischen Markt. Er wird nun zum offiziellen Sponsor der spanischen Fußballmannschaft UD Ibiza. Dies hat der Fußballclub gestern in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

 

Das Logo des Online-Glücksspielanbieters wird ab diesem Samstag auf dem Ärmel der Trikots des Clubs UD Ibiza [Seite auf Spanisch] zu sehen sein. Zunächst sei das Sponsoring für die Saison 2020/21 geplant.

 

Aussicht auf Aufstieg war ausschlaggebend fürs Sponsoring

 

Die Partnerschaft hänge nicht davon ab, in welcher Kategorie der derzeitige Drittligist (Segunda Devisión B) UD Ibiza spiele. Entscheidend für das Engagement Betssons dürfte gleichwohl sein, dass der UD Ibiza derzeit Aussichten auf einen Aufstieg in die zweite Liga hat. David Plumi, Managing Director von Betsson Spanien, sagte:

Wir sind zwei Marken mit großem Potenzial und deshalb haben wir uns entschieden, uns zusammenzutun. Der UD Ibiza ist ein Club, der sehr gut arbeitet und wir hoffen, dass er bald den Sprung in die nächste Kategorie schafft. Die Marke Ibiza ist auf weltweitem Niveau sehr potent und mit diesem Bündnis sponsern wir den coolsten Club der Welt.

Sportwetten seien das Steckenpferd es Online-Glücksspielanbieters. Auf den UD Ibiza sei die Wahl gefallen, weil dieser „Unterhaltung beim Spiel“ vermittle. Betsson lege beim Glücksspiel als Freizeitbeschäftigung jedoch auch immer auf das verantwortungsvolle Spiel wert.

 

Trikot-Sponsoring trotz anstehendem Werbeverbot?

 

Ob die Sponsoring-Partnerschaft auch über die Saison 2020/21 hinaus Bestand haben wird, ist derzeit allerdings fraglich. Das Trikot-Sponsoring könnte in Spanien nämlich schon bald der Vergangenheit angehören.

Der derzeit bei der EU-Kommission zur Prüfung eingereichte Gesetzentwurf zur Regulierung der Glücksspiel-Werbung soll das Trikot-Sponsoring in Spanien demnächst verbieten. Werbung für das Online-Glücksspiel soll dann vollständig aus den Stadien verschwinden.

Sollten Sponsoring-Partnerschaften wie die des UD Ibiza mit Betsson demnächst der Vergangenheit angehören, dürften dem spanischen Sport massive wirtschaftliche Einbrüche bevorstehen. Diskutiert wird von der Branche zudem, ob die starken Werbebeschränkungen zudem dazu führen könnten, dass sich legale Glücksspiel-Anbieter zunehmend vom spanischen Markt zurückziehen werden.

 

Aktuell bedeute das Sponsoring für den UD Ibiza eine wichtige Unterstützung. Der sich mitten in der Aufstiegsphase befindende Club trifft am Samstag auf den Unió Esportiva Cornellà.

Similar Guides On This Topic