, 14.01.2021

Casino-Angestellte im US-Bundesstaat Nevada werden für Corona-Impfungen eine höhere Priorisierung erhalten. Dies geht aus einem Strategiepapier der örtlichen Gesundheitsbehörden hervor, das in dieser Woche veröffentlicht wurde [Link auf Englisch]. Demnach sollen die Angestellten im Service-Sektor gleich nach Risikogruppen, Mitarbeitern im Gesundheits-, Sicherheits-, Erziehungs- und Versorgungswesen geimpft werden.

 

Wie die Las Vegas Sun am Mittwoch berichtet hat, werde die neue Impf-Reihenfolge von der Glücksspiel-Industrie in Nevada unterstützt. Im vergangenen Jahr waren aufgrund der Corona-Pandemie Zehntausende Angestellte von Casinos und Resorts im Silver State entlassen worden. Allein in der Metropolregion Las Vegas habe die Pandemie bis Dezember 2020 mehr als 107.000 Menschen den Arbeitsplatz gekostet, meldete das staatliche Department of Employment, Training and Rehabilitation’s (DETR).

Die Corona-Pandemie hat auch ein Loch in die Kassen von Casino- und Hotelbetreibern gerissen. Allein der Casino-Anbieter MGM Resorts, der am Las Vegas Strip mehrere Casinos betreibt, meldete im 2. Quartal 2020 einen Umsatzverlust einer Milliarde US-Dollar. Die Nevada Resort Association hatte den möglichen Gesamtverlust der Branche im vergangenen Jahr auf mehr als 38 Milliarden US-Dollar beziffert.

Casino-Branche zuversichtlich

 

Virginia Valentine, Präsidentin der Nevada Resort Association, zeige sich bezüglich der neuen Impf-Strategie optimistisch, berichtet die Las Vegas Sun. In einer Stellungnahme habe die Branchenvertreterin den Ansatz gelobt. Er werde das Vertrauen der Verbraucher stärken. Eine geimpfte Casino-Belegschaft könne einen wichtigen Standortvorteil gegenüber anderen Reisezielen bieten:

„Je schneller die Einwohner von Nevada geimpft werden, desto eher sinken unsere Übertragungsraten in der gesamten Gemeinde. Wir glauben, dass dies den Besuchern Sicherheit bietet und ihre Reiseentscheidungen gegenüber anderen Gemeinden beeinflusst, in denen die Impfraten unter Kundenmitarbeitern weniger verlässlich sind.“

Weitreichende Impfungen von Angestellten, so Valentine, könnten die klare Botschaft senden, dass Nevada „die weltweit sicherste Reise- und Tourismus-Destination“ sei.

 

Wie lange es dauern wird, bis die Casino-Mitarbeiter geimpft werden könnten, ist ungewiss. Im Bezirk Clark County, dessen Verwaltungssitz sich in Las Vegas befindet, könnten wöchentlich 40.000 bis 45.000 Personen geimpft werden, meldet das Las Vegas Review Journal. In dem Bezirk, der die meisten Casinos von Nevada beheimatet, leben geschätzte 2,26 Millionen Einwohner.

Similar Guides On This Topic