Mittwoch, 18. Mai 2022

Codename Polaris: Neue Gaming-Messe in Hamburg geplant

Ankündigung Gaming-Messe In den Hamburger Messehallen ist eine neue Gaming-Veranstaltung geplant. (Bild: Super Crowd Entertainment)

Hamburg Messe und Congress (HMC), das Gaming-Center RCADIA sowie der Event-Veranstalter Super Crowd Entertainment planen derzeit eine neue Games-Convention in Hamburg. Das noch namenlose Event, das derzeit unter dem Codenamen „Polaris“ kommuniziert wird, soll vom 28. bis 30. Oktober im Hamburger Messezentrum stattfinden.

Die dreitägige Veranstaltung werde Gaming, E-Sport, Cosplay sowie japanische Pop-Kultur unter einem Dach vereinen. Die Gaming-Messe soll als Hybrid-Event veranstaltet werden. Die Live-Action in den Messehallen soll von Online-Komponenten und einer mobilen App begleitet werden.

Der Vorsitzende von Messe Hamburg Bernd Aufderheide kommentierte:

Mit „Polaris” launchen wir mit Partnern nach der PHOTOPIA im Jahr 2021 und der FUTURE MOVES in 2022 [sic!] die dritte große Veranstaltung binnen kurzer Zeit. Ein cooles Thema, ein krasses Format. Ich bin begeistert. Beides passt hervorragend zur HMC und zu Hamburg. Die Community der Gamer profitiert zudem von der Lage unserer Hallen, in direkter Nachbarschaft zu einigen der kreativsten Viertel der Stadt. Arbeiten und feiern – es könnte für die „Polaris“ keine besseren Voraussetzungen geben.

Von Gaming und E-Sport bis hin zu Cosplay und japanischer Pop-Art

Zahlreiche Branchengrößen sollen bereits ihre Unterstützung angekündigt haben, um die neue Community-Messe zu einem einzigartigen Event zu gestalten. So würden die Themenbereiche Gaming und E-Sport, aber auch Content Creation, Cosplay und Japan abgedeckt.

Dem CEO von Super Crowd und Creative Director von Polaris, Wolf Lang, schwebe die technisch modernste und unterhaltsamste Hybrid-Messe Europas vor. In Zusammenarbeit mit Hamburg Messe und Congress und RCADIA solle das Event zu einem einzigartigen Gaming-Spektakel werden.

Tomislav Karajica, Gründer der Imvest Projektentwicklung GmbH, Hamburg, und RCADIA-Chef, fügte hinzu:

Unser Fokus liegt aber auch darauf, digitale Innovationen vorzustellen und erlebbar zu machen, Partner aus diesem Bereich zu gewinnen und mit der wirklich großen Community zu verbinden. Das findet täglich bei uns auf der Fläche statt und der nächste Schritt ist es, unsere Philosophie im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltung mit so starken Mitstreitern wie der Hamburg Messe und Congress und Super Crowd auch hinauszutragen.

Noch sind Details zur neuen Gaming-Messe nicht bekannt. Nur ein kurzer Teaser wurde bis dato veröffentlicht:

Doch nach den vergangenen zwei Jahren, in denen es so gut wie keine größeren Veranstaltungen gab, dürfte die Gaming-Community das neue Event bereits jetzt mit Spannung erwarten.