, 29.03.2020

Musik ist für viele Menschen ein Bestandteil des alltäglichen Lebens und ständiger Begleiter. Online-Spieler, die gerade jetzt, wo sie wegen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung Coronavirus ihre Freizeit zu Hause verbringen, möchten etwas gegen die Langeweile tun und erstellen eine Playlist mit der passenden musikalischen Begleitung für ihre Sitzung im Online-Casino.

 

Die alten Gambling-Klassiker

Musikstücke, die das Glücksspiel thematisieren, gibt es in allen Genres. Einige Stücke beschäftigen sich gezielt mit bestimmten Spielen wie Poker und Blackjack, andere wiederum behandeln das Glücksspiel im Allgemeinen.

 

Zu den Klassikern der Glücksspiel-Songs gehören unvergessene Hits wie „The Gambler“ von Kenny Rogers, „5 Card Stud“ von Dean Martin oder „The Winner Takes it All“ von der schwedischen Pop-Band Abba. Sehr populär ist auch der Song „Viva, Las Vegas“ von Elvis.

 

 

Musik und Lichtverhältnisse spielen auch beim Glücksspiel eine entscheidende Rolle, denn es kann das Spielverhalten beeinflussen. Das war das Ergebnis einer Studie der Uni Hohenheim.

 

Zwar gebe es keine Unterschiede, was die Höhe der Einsätze betreffe, aber die Wissenschaftler beobachteten Unterschiede in der Spielgeschwindigkeit: Je schneller die Rhythmen der Musik waren, desto schneller war auch das Spieltempo.

Pop & Rock-Sänger feiern das Pokerspiel

Harte und schnelle Beats beschert die bekannte Heavy Metal Band Motörhead mit ihrem Song „Ace of Spades“ aus dem Jahre 1980. Mit dem Stück zelebriert Sänger Lemmy das Pokerspiel.

„I don’t share your greed, the only card I need is the Ace of Spades – Ich teile deine Gier nicht, die einzige Karte, die ich brauche, ist das Pik-As“

heißt es in dem Kultsong.

 

 

Dem Pokerspiel, genauer gesagt, einer äußerst talentierten Pokerspielerin, ist das Stück „She’s got the Jack“ von AC/DC aus dem Jahre 1975 gewidmet.

 

Ein Song, der auf keiner Playlist fehlen darf, ist „Pokerface“ von Lady Gaga. Die Künstlerin schaffte mit dem Stück vor einem Jahrzehnt den Einstieg in ihre Karriere. Zwar thematisiert der Song eher eine Romanze als das Glücksspiel, das Lady Gaga als Metapher nutzte, dennoch ist „Pokerface“ wie kaum ein anderer Song mit dem Glücksspiel und dem Poker verbunden.

 

 

 

Deutsche Glücksspiel-Songs

Auch deutsche Interpreten thematisieren das Glücksspiel in ihren Songs. Die Ärzte erzählen in ihrem 1998 veröffentlichten Song „Nie wieder Krieg, nie mehr Las Vegas“ von einem Spieler, der sein gesamtes Geld verloren hat.

 

Achim Reichel greift in seinem Lied „Der Spieler“ die Geschichte eines Zockers auf, der beim Roulette gewonnen, den Gewinn aber danach gleich wieder verspielt hat.

 

 

Diese und viele andere Songs aller Genres besingen das Glücksspiel, mal laut und schnell, mal leise, fröhlich und auch kritisch.

Similar Guides On This Topic