, September 1, 2018

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, die WSOP 2018 ist auch schon Geschichte, doch auch im Herbst gibt es für Pokerspieler zahlreiche spannende Veranstaltungen.

 

Aktuell läuft noch die EPT Barcelona in Spanien. Am 21. August hat die Turnierserie begonnen. Ein besonderes Highlight der EPT war das 25K REG Charity Event am 24. August.

 

Pokerspieler setzen sich für Charity ein

Mit einem Buy-in von 25.000 Euro konnten High Roller etwas Gutes tun, denn von den Buy-ins gingen jeweils 1.000 Euro direkt an die Organisation REG (Raising for Effective Giving) [Seite auf Englisch].

 

Die Organisation REG wurde von den bekannten Pokerspielern Stefan Huber, Liv Boeree, Igor Kurganov und Philipp Gruissem gegründet. Die REG organisiert, wohin die Spendengelder auf Wohltätigkeitsveranstaltungen fließen sollen.

Diesmal soll das Geld der Human Slaughter Association, die gegen das Leiden der Schlachttiere kämpft, und dem Foundational Research Institute, das sich gegen dystopische Resultate einsetzt, die durch die moderne Technologie entstehen kann, zugutekommen.

 

Mit einem Feld von 77 Spielern begann das Turnier. Die Re-Entry Option wurde 18 Mal genutzt, so dass ein Preispool von insgesamt 2.280.950 Euro zusammenkam. Die letzten 13 Spieler schafften es in die Geldränge.

 

Der glückliche Gewinner, der ein Preisgeld von 605.600 Euro mit nach Hause nehmen konnte, war Andras Nemeth aus Ungarn. Den zweiten und den dritten Platz belegten mit 420.800 Euro Wai Leong Chan aus Malaysien und Matthias Eibinger aus Österreich, der 278.280 Euro gewann.

 

Kurganoy freute sich über den großen Erfolg des Turniers und sagte, bezugnehmend auf die Wahl der Organisationen:

 

“Ich konzentriere mich gerne auf unterfinanzierte und wichtige Zwecke. […] FRI [Foundational Research Institute] konzentriert sich auf Forschung und Politikberatung, um Risiken durch neue Technologien und astronomische Leiden in der Zukunft zu reduzieren. […]

HSA [Humane Slaughter Association] hat eine große Erfolgsgeschichte in der Zusammenarbeit mit Regierungen und der Nutzung von technischen Fortschritten, um das Wohlergehen von Nutztieren zu verbessern.“

 

Poker Events im Herbst 2018 im Casino Schenefeld  

 

Ein ganz besonderes Event bietet das Casino Schenefeld in Schleswig-Holstein in diesem Herbst 2018. Es geht los mit der MONSTER Pokertour am 7. bis 9. September.

 

MONSTER Pokertour im Casino Schenefeld

MONSTER Pokertour im Casino Schenefeld. (Bildquelle: http://schenefeld.casino-sh.de)

Mit einem Buy-in von 300 Euro + 30 Euro Gebühr kann ein spannendes Poker-Wochenende beginnen. Tag 1A und 1B finden am Freitag und am Sonntag statt.

 

Wer es geschafft hat, die Gegner zu schlagen, wird am Sonntag, den 9. September am Finale teilnehmen.

 

Eine Woche später beginnen bereits die Satellites für das Nordic Poker Festival Main Event. Für ein Buy-in von 50 Euro + 5 Euro Gebühr können die Pokerfans am 16.9., am 23.9. sowie am 30.9. um Tickets für das Main Event des Nordic Poker Festivals vom 21. bis 25. November im Wert von jeweils 1.100 Euro spielen.

 

Das Nordic Poker Festival 2018 im Casino Schenefeld

Das Nordic Poker Festival 2018 im Casino Schenefeld

Das Nordic Poker Festival 2018 im Casino Schenefeld (Bildquelle: schenefeld.casino sh.de)

Das Nordic Poker Festival bietet auch in diesem Jahr etwas für alle Pokerspieler. Ob mit kleiner oder größerer Geldbörse, für jeden ist etwas Passendes dabei, wenn man sich das umfangreiche Programm anschaut.

 

Das spannende Event im Casino Schenefeld beginnt am Freitag, den 16. November mit Texas Hold´em NL für ein Buy-in von 330 Euro. Am Montag, den 19. November kommen die Freunde des Omaha Pokerspiels auf ihre Kosten, denn an diesem Tag können sich die Spieler für 550 Euro an den PL Omaha Tisch setzen. Der Omaha Final Day finden einen Tag später statt.

 

Auch für High Roller ist die Turnierserie ein Grund, die Reise in den hohen Norden anzutreten, denn am Dienstag, den 20. November können sich die Spieler für 2.200 Euro in das Turnier einkaufen.

 

Wer nicht das nötige Kleingeld haben sollte, um an diesem Event teilzunehmen, kann dennoch die Chance auf einen gut gefüllten Preispool erhalten. Am Montag, den 19. November bietet das Casino Schenefeld mit einem Buy-in von 170 Euro ein Qualifier Turnier für das High Roller Event an.

 

Der komplette Turnierplan für das Nordic Poker Festival im Casino Schenefeld kann hier heruntergeladen werden.

 

Die Concord Card Casinos in Österreich feiern ihr 25. Jubiläum

Am 7. Oktober 2018 feiert das CCC 25 Jahre in der Pokerwelt in Österreich. Seit seiner Gründung im Jahre 1993 hat der bekannte Poker-Room begonnen, seine Geschichte zu schreiben und viele Höhen und Tiefen zu durchleben. Heute erwarten 12 Standorte der CCC Gruppe in Österreich ihre Gäste und laden zum Spiel ein.

 

25 Jahre CCC

Das Concord Card Casino feiert 25. Jubiläum. (Bildquelle: http://25jahre.ccc.co.at)

Wie zu erwarten ist, begeht das CCC seine Feierlichkeiten mit lukrativen und aufregenden Poker Events. Am 13. September beginnt die Turnierreihe mit dem Birthday Warm-UP für einen Buy-in von 25 Euro bei einem garantierten Preispool in Höhe von 25.000 Euro.

 

Am 20. September geht es weiter mit dem Birthday Open mit einem garantierten Preispool von 100.000 Euro. Der Buy-in beträgt 150 Euro. Das Main Event mit satten 250.000 Euro im Pot wird zwischen dem 26. und 30. September ausgetragen, der Buy-in beträgt 250 Euro.

 

Am 6. Oktober können die Spieler Jagd auf den CCC Gründer Peter Zaroni in Person machen, denn auf seinen Kopf werden beim Turnier „Bounty on Bosses“ 2.000 Euro ausgesetzt. Wer den Chef von CCC vom Tisch nimmt, erhält das zusätzliche Preisgeld.

 

Bei der CCC Jubiläums-Turnierserie ist für jeden etwas dabei, der High Roller findet genauso wie der Hobbyspieler die passende Veranstaltung. Der gesamte Plan kann hier eingesehen werden.