, 08.03.2020

Die European Poker Tour 2020 macht vom 20. bis zum 29. März zum dritten Mal in Folge Halt in der russischen Stadt Sochi und wird zahlreiche Pokerspieler an die Tische des Casinos Sochi im Krasnaya Polyana Resort locken.

 

Die umfangreiche Turnierserie bietet für alle Spieler das passende Turnier. Bereits für umgerechnet 125 Euro können sich die Spieler in den Satellite-Turnieren für das preisträchtige Main Event qualifizieren.

 

Das Buy-in für das Main Event, das am 24. März beginnt, beträgt 2.555 Euro. Die Spieler werden um einen garantierten Preispool von 1.785.000 Euro kämpfen.

 

Darüber hinaus können sich die Teilnehmer für das High-Roller-Turnier für 5.400 Euro entscheiden oder für das Omaha Event mit einem Buy-in von 560 Euro. Für die Teilnahme am EPT-Cup müssen 337 Euro hingeblättert werden. Zum vollständigen Turnierplan geht es hier [Seite auf Englisch].

Events abseits der Pokertische

 

Im Krasnaya Polyana Resort wird nicht nur gepokert. So steigt am 24. März eine Spielerparty. Wer sich bereits in die Turnierserie eingekauft hat, erhält Freigetränke.

 

Für den 26. März ist ein Meet & Greet mit bekannten Persönlichkeiten geplant. Neben dem in Russland bekannten Moderator und Sportkommentator Dmitry Guberniev werden sich auch Ramon Colillas und Chris Moneymaker vom PokerStars Team PRO die Ehre geben.

 

Am selben Tag können die Spieler und Gäste ihr Können nicht nur am Pokertisch unter Beweis stellen, sondern auch auf der Bowlingbahn. Der Sieger wird die EPT Sochi 2020 Bowling Micro Spade Trophy in Empfang nehmen dürfen.

 

Am 27. März findet schließlich die EPT Sochi Karaoke Battle statt. Alle Teilnehmer erhalten Freigetränke, der Sieger erhält eine Micro Spade Trophy.

Fournier stattet die Turniere mit Spielkarten aus

Der Spielkartenhersteller Fournier Playing Cards feiert sein 150-jähriges Bestehen. Doch nicht nur darum wird 2020 ein besonderes Jahr für das Unternehmen sein. Letzte Woche hat der Spielkartenfabrikant seine Partnerschaft mit PokerStars bekanntgegeben.

 

Fournier Spielkarten werden die gesamte European Poker Tour 2020 begleiten. Nach Sochi reist die EPT weiter nach Montecarlo, Barcelona und Prag. Hinzu kommen die EPT Open sowie die Megastacks Events.

 

Javier Berasategui, Geschäftsführer der spanischen Firma, freute sich über die Gelegenheit, den mehr als 12.000 Pokerspielern, die jährlich an den EPT-Events teilnehmen, Fournier Playing Cards vorzustellen.

Similar Guides On This Topic