, 25.09.2021

Das in der japanischen Präfektur Akita ansässige IT-Unternehmen S2 Co. hat Japans erstes professionelles E-Sport-Team gegründet, das ausschließlich aus älteren Spielern besteht. Wie das Nachrichtenportal Sumikai am Freitag berichtete, sei die Team-Gründung diese Woche auf einer Pressekonferenz offiziell bekanntgegeben worden.

 

Das Team sei im Juni dieses Jahres gegründet worden und habe im Juli mit dem Training begonnen. Die Matagi Snipers bestehen aus zehn Mitgliedern im Alter zwischen 61 und 73 Jahren.

 

Da eigentlich erst Spieler ab 65 Jahren im Team zugelassen seien, würden die beiden jüngeren Mitglieder unter 65 noch als Junior-Mitglieder geführt. Benannt worden sei das Team nach der Jagdgruppe „Matagi“. Laut den Team-Mitgliedern solle der Name darauf hinweisen, dass sich die Spieler auf Shooter konzentrieren würden.

Senioren-Teams in der E-Sport-Landschaft sind längst nichts Außergewöhnliches mehr. Bereits seit mehreren Jahren mischt das 2017 von Lenovo gegründete First Professional Senior CS:GO Team Silver Snipers bei internationalen Wettkämpfen mit. Mit der Aktion des Hardware-Unternehmens Lenovo sollte das Publikum des E-Sports erweitert werden, das in der Regel von jüngeren Menschen dominiert ist.

 

Bei Betrachtung der jüngsten Erhebungen von Statista ist der Anteil älterer Gamer höher als allgemein angenommen. So stellen die 60 – 69-Jährigen immerhin einen Anteil von 10 %. In der Altersgruppe der 50 – 59-Jährigen sind es bereits 19 %. Im Vergleich dazu stellen die 10 – 19-Jährigen nur 16 % der Videogamer.

Große Ziele der Matagi Snipers

Auf der Pressekonferenz erklärte der 72-jährige Spieler mit dem Pseudonym „Herr Kita“, dass er jeden Tag Spaß habe und dass er sich Mühe gebe, zum besten Profispieler zu werden.

 

Eba (67), die in ihrem Leben noch nie zuvor Videospiele gespielt habe, ist eines der weiblichen Mitglieder des Teams. Sie erzählte, dass sie vor drei Jahren aus der Metropole Tokio in ihre Heimatstadt Akita zurückgekehrt sei.

 

Eba erklärte:

Mir wurde klar, dass ich meine Heimatstadt Akita mag und fragte mich, wie ich den lokalen Charme verbreiten könnte. Matagi Snipers passte zu diesem Gefühl und ich wollte die Herausforderung annehmen.

Die Matagi Snipers, noch am Anfang ihrer Gamer-Karriere, haben große Pläne. So seien bereits für Ende des Monats Live-Streams auf YouTube oder Twitch geplant. Den ersten offiziellen Wettbewerb planen die Senior-E-Sportler für April nächsten Jahres.