, May 25, 2019

In nur vier Tagen fällt der Startschuss für das erste Bracelet Event der World Series of Poker (WSOP) 2019, der weltweit größten Poker Turnierserie, im Rio All Suite Hotel & Casino in Las Vegas. Zahlreiche begeisterte Pokerspieler, Profis und Amateure, haben sich bereits auf den Weg nach Sin City gemacht, um tief in die Pokerwelt einzutauchen.

 

Angesichts des vollgepackten Schedules der diesjährigen WSOP und der zahlreichen Side Events erstellen sich viele Spieler einen Plan, was und wo sie spielen werden. Andere entscheiden sich ganz spontan vor Ort.

 

Dennoch gibt es einige Events, die bei fast allen Spielern auf dem Programm stehen. Eines davon ist das Big 50 Event [Seite auf Englisch], das am Donnerstag, den 30. Mai, beginnt. 10.000 Spieler werden erwartet, denn dieses Turnier ist etwas ganz Besonderes. Schließlich soll das 50. Jubiläum gebührend gefeiert werden.

 

Der Buy-in beträgt 500 US-Dollar, die gänzlich in den Preispool fließen, denn das Turnier erhebt kein Rake. 5 Millionen US-Dollar sind garantiert und der Sieger wird mindestens 1 Million US-Dollar erhalten.

 

Berliner Pokerspieler auf dem Weg zu den WSOP 2019

Casinoonline.de hat mit den begeisterten Pokerspielern Jan und Marc aus Berlin gesprochen, die sich in Kürze auf den Weg zu den WSOP 2019 in Las Vegas machen. Sie erzählen, wie sie sich auf die Turnierserie vorbereiten und was sie geplant haben.

 

Pokerspieler Marc und Jan

Die Berliner Pokerspieler Marc Thieme und Jan Meinecke starten in Kürze zu den WSOP 2019. (Bild: casinoonline.de)

 

Casinoonline.de: Ihr fahrt zu den WSOP 2019. Wann geht es los?

 

Jan: Am Samstag, den 1. Juni, gleich nach dem Vatertag geht es los. Noch einmal tanken und dann ab in den Flieger.

 

Marc: Ich fliege leider erst eine Woche später. Aber ab dem 8. Juni bin ich dann auch da.

 

Casinoonline.de: Mit welchen Erwartungen fliegt ihr zu den diesjährigen WSOP?

 

Jan: Ich werde gleich am zweiten Tag nach meiner Ankunft das 50 Jahre Jubiläumsturnier spielen. Ich hoffe, dass mindestens 10.000 Leute dabei sind. Wir kommen etwas spät an. Dann geht schon der letzte Flight los. Es werden wohl 2.500 bis 3.000 Leute allein an diesem Tag da sein. Dann folgen Tag 2 und Tag 3. Aber erst einmal geht es darum, Tag 1 zu überstehen. Alles andere sehen wir dann.

 

Casinoonline.de: Habt ihr euch auf eine bestimmte Art und Weise vorbereitet? Vielleicht ein Schedule oder etwas Ähnliches? Oder seid ihr ganz spontan?

 

Jan: Meist sind wir ganz spontan. Wir schauen uns die Webseiten der Casinos an, wo die Turniere aufgelistet sind. Die meisten Casinos bringen ja auch eigene Series raus, zum Beispiel das Planet Hollywood, das Wynn oder das Golden Nugget.

 

Marc: Wir suchen uns schöne Turniere raus, wo es auch gute Preisgelder gibt und entscheiden dann dementsprechend.

 

Casinoonline.de: Ihr seid ja nicht zum ersten Mal in Las Vegas. Wie oft wart ihr denn schon da?

 

Jan: Dieses Jahr könnte es das fünfte Mal sein.

 

Marc: Bei mir ist es schon das achte oder neunte Mal.

 

Casinoonline.de: Wart ihr schon einmal bei den WSOP?

 

Jan: Ja, bei den WSOP waren wir auch schon. Leider nicht Main Event, aber ein Bracelet Event wird mindestens immer gespielt. Das gehört dazu, darum fahren wir auch im Sommer bei 40 Grad Celsius.

 

Casinoonline.de: Wir wünschen euch viel Spaß und natürlich auch viel Erfolg und kommt mit vollen Taschen wieder. Wir drücken euch die Daumen.

 

Marc: Ja, das hoffen wir.

 

Jan: Wir werden sehen, wer weiß.

 

Jan und Marc verrieten uns, dass sie, sollten sie erfolgreich beim Big 50 sein, ihren Aufenthalt in Las Vegas vielleicht sogar verlängern könnten, um auch an weiteren Bracelet Turnieren dabei sein zu können. Wird in diesem Jahr ein Bracelet nach Berlin gehen? Es wird sicher spannend.