, 21.06.2020

In Las Vegas nimmt das Tunnelprojekt des Internet-Unternehmers und Tesla-Gründers Elon Musk konkrete Formen an. Nun zeigen auch immer mehr Casinos Interesse an einer direkten Anbindung an das Tunnelsystem.

 

Bereits seit Monaten ist die mit dem Tunnelprojekt beauftragte Boring Company von Musk mit dem Bau des gigantischen Systems beschäftigt. Im Mai gab das Unternehmen bekannt, unter dem Las Vegas Convention Center (LVCC) die ersten beiden Tunnel gegraben zu haben.

 

Verkürzte Transportwege

Das 52 Mio. USD-Bauwerk verbindet drei Bereiche des Veranstaltungsgeländes miteinander, was den Weg zwischen den Gebäuden von bisher 15 Minuten auf eine Minute verkürzt.

 

Doch Musks ambitionierte Pläne gehen weit darüber hinaus. So berichtete die Webseite Vital Vegas [Seite auf Englisch] in der letzten Woche, dass die Boring Company eine Strecke vom Flughafen zum LVCC baue und dazu die Casinos Wynn sowie Resorts World an das Tunnelsystem anbinden werde.

 

Die Firmen-Webseite der Boring Company zeigt darüber hinaus ein Diagramm, welches Haltestellen an rund zwei Dutzend Casinos auflistet.

 

Große Zustimmung von Casino-Betreibern

Entsprechend groß ist die Zustimmung der Betreiber, die sich einen besseren Transfer der vielen Millionen, per Flugzeug in Las Vegas eintreffenden Touristen erhoffen.

 

Bereits vor knapp zwei Wochen hatten die Betreiber des derzeit für 4,3 Mrd. USD im Bau befindlichen Casinos Resorts World Las Vegas ihr Interesse an einer Anbindung an das Tunnelsystem bekundet. Das am nördlichen Ende des Strips gelegene Casino wird voraussichtlich im Sommer 2021 eröffnet und soll durch einen Tunnel an LVCC und Flughafen angebunden werden.

Die Geschäftsführung von Wynn Resorts verbindet mit dem Tunnel ebenfalls große Hoffnungen. So bestätigte der Casino-Betreiber letzte Woche, mit Musks Boring Company über Details einer Anbindung des Wynn zu verhandeln.

In einer am 9. Juni veröffentlichten Pressemitteilung gab das Management von Resorts World bekannt, dass es der zuständigen Las Vegas Convention and Visitors Authority detaillierte Pläne für den Tunnelabschnitt und die Errichtung einer eigenen Haltestelle unter dem Casino vorgelegt habe.

 

Der weitere Verlauf der Tunnelarbeiten wird zeigen, ob und welche Casinos in den Genuss einer direkten Transportmöglichkeit zu Las Vegas’ Kongresszentrum und Flughafen erhalten werden.