Samstag, 03. Dezember 2022

Glücksspiel-Konzern Evolution Gaming verdoppelt Umsatz

Wachstum Anstieg Pfeile Graphen Figuren

Der schwedische Glücksspiel-Konzern Evolution Gaming hat seinen Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres verdoppeln können. Wie das auf Live-Casinos spezialisierte Unternehmen in seinem am Donnerstag veröffentlichten Interimsbericht aufzeigt [Seite auf Englisch], habe das Erfolgs-Momentum des ersten Halbjahres 2021 auch im dritten Quartal angehalten.

Im Vergleich zum Vorjahr sei der Umsatz in Q3 2021 um 97 % auf insgesamt 276 Mio. Euro angestiegen. Der Profit habe sich mit einem Anstieg von 79,4 Mio. Euro im Jahr 2020 auf 157,4 Mio. Euro 2021 sogar mehr als verdoppelt.

Ähnlich sehe bislang die gesamte Jahresbilanz aus. Im Zeitraum Januar bis September 2021 habe Evolution 768,5 Mio. Euro Umsatz generiert. Dies stelle einen Anstieg um 100 % im Vergleich zu 2020 dar. Die Profite seien im selben Vergleichszeitraum von 204 Mio. Euro auf 433,9 Mio. Euro angestiegen. CEO Martin Carlesund zeigt sich zufrieden:

Das dritte Quartal dieses Jahres war wieder ein Quartal mit enorm hoher Aktivität innerhalb von Evolution. Die Expansion unseres Geschäftes bei der derzeitigen Geschwindigkeit ist einfach ausgedrückt harte Arbeit. Und ich möchte meinen Kommentar damit beginnen, jedem bei Evolution für seine hervorragende Arbeit in diesem Zeitraum zu danken.

Einer der Hauptgründe für den starken Anstieg sei die weltweit gestiegene Nachfrage nach Live-Casino-Produkten. Insgesamt hätten diese in Q3 53 % mehr Umsatz generiert als im Vorjahreszeitraum. Die von Evolution betriebenen Online-Glücksspiele mit Zufallsgenerator (RNG) hätten 7,9 % mehr Umsatz eingebracht.

Die von Evolution übernommenen Tochterfirmen NetEnt und Red Tiger hätten in Q3 jeweils ein Umsatzwachstum von 3 % verzeichnet. Evolution-Tochter Big Time Gaming hingegen habe währenddessen einen Umsatzanstieg von 30 % verbucht.

Neue Spiele liefern Erfolg

Was den Erfolg von Evolution zudem ausmache, sei die fortwährende Arbeit an neuen Spielen. Vor allem Game-Show-basierte Spiele seien zuletzt bei den Kunden gut angekommen, weshalb diese Kategorie weiter ausgebaut werden solle.

Ein Erfolgsschlager sei vor allem das neue Spiel Cash or Crash gewesen, bei welchem Spieler Strategie und Entscheidungsfähigkeiten anwenden könnten. Spielern gefalle es, eine gewisse Kontrolle über den Ausgang von Spielen zu haben, was bei diesem „Spring-Ball-Spiel“ möglich sei.

Auch der asiatische Glücksspiel-Klassiker Fan Tan habe in diesem Jahr frischen Wind ins Portfolio gebracht. Insgesamt bemühe sich Evolution darum, dass es Spielern an Vielfalt nie mangele.

Das Ziel all unserer Angebote ist es, Spielern mit der bestmöglichen Auswahl aus Weltklasse-Spielen Spannung und Entertainment zu bieten. Wir arbeiten hart daran, die immersivsten und aufregendsten Spiellebnisse zu kreieren.

Abgesehen von der ständigen Ausweitung des Spiel-Portfolios sei es auch wichtig, den äußeren Rahmen der Spiele immer weiter zu verbessern. Nutzeroberflächen sollen daher möglichst leicht bedienbar sein und Kunden nahtlose Übergänge von A nach B ermöglichen.

Evolution wolle seine Standards auch weiterhin auf allen Ebenen anheben und damit Marktführer in der Online-Casino-Branche bleiben.