Sonntag, 02. Oktober 2022

Deutscher Glücksspiel-Gigant Gauselmann schließt Content Deal mit iSoftBet ab

zwei Personen, Papier, Stift, Vertrag Content-Deal zwischen Gauselmann und iSoftBet bringt neue Spiele auf die Merkur-Glücksspiel-Plattform. (Bild: pexels.com)

Der in Malta ansässige Entwickler für Online-Casinospiele iSoftBet ist eine Partnerschaft mit dem deutschen Glücksspiel-Unternehmen Gauselmann eingegangen. Dies teilte iSoftBet am Mittwoch in einer Presseerklärung [Seite auf Englisch] mit. Der Deal ermögliche es iSoftBet, deutschen Kunden sein Spieleangebot im Merkur-Online-Casino der Gauselmann Gruppe bereitzustellen.

Für iSoftBet sei diese Transaktion ein wichtiger Schritt. Er biete dem Unternehmen die Möglichkeit, die beträchtliche Reichweite der Gauselmann Gruppe auf dem deutschen regulierten Markt zu nutzen.

Kunden des Merkur-Online-Casinos hätten nun Zugang zu iSoftBet-Spielen wie Gold Digger, Moriarty Megaways, Mighty Stallion Hold & Win und den kürzlich veröffentlichten Online-Slot Majestic Gold Megaways.

Die Gauselmann Gruppe hat für ihr Tochterunternehmen Cashpoint Malta Ltd vom Regierungspräsidium Darmstadt bereits Lizenzen für die Sportwetten-Plattformen XTip und Merkur-Sports erhalten.

Für das virtuelle Echtgeld-Automatenspiel auf der Plattform Merkur-Spiel hat die Gauselmann Gruppe noch keine Konzession. Daher ist die Webseite für deutsche Kunden derzeit noch nicht aufrufbar. Alternativ können Spieler in Deutschland das Social-Casino Merkur24 nutzen, in dem um virtuelle Chips gespielt wird.

Spieleentwickler iSoftBet strebt globale Präsenz an

Wie iSoftBet in seiner Erklärung mitteilte, habe die Expansion in regulierten Märkten auf der ganzen Welt auch weiterhin Priorität. Das in Malta ansässige Unternehmen ist bereits in 21 Ländern aktiv, unter anderem in Italien, Belgien, Spanien, Großbritannien, Schweden und in der Schweiz.

Federica Faggiano, Chief Commercial Officer bei iSoftBet, erklärte, das Unternehmen wolle mit den führenden Betreibern in wichtigen Märkten kooperieren. Niemand sei bekannter als die Gauselmann Gruppe und ihre Marke Merkur.

Die Produkte von iSoftBet würden in Deutschland bereits gut angenommen und die Partnerschaft mit Gauselmann sei ein bedeutender Schritt, um die globale Präsenz weiter auszubauen.

Der Sprecher der Merkur-Geschäftsführung, Markus Ettlin, kommentierte:

Wir freuen uns, unser wachsendes Slot-Spiele-Portfolio um hochwertige Online-Gaming-Inhalte von iSoftBet zu erweitern. iSoftBet bietet eine starke Auswahl an Spieletiteln und innovativen Spielmechaniken, von denen wir wissen, dass sie in Deutschland gut funktionieren. […]

Die Spiele von iSoftBet seien eine Bereicherung für die Marke Merkur-Spiel und seine Spieler, so Ettlin.