Donnerstag, 11. August 2022

Trikot-Sponsoring: Englischer Premier League Club Fulham neuer Partner von Glücksspiel-Anbieter W88

Spieler des FC Fulham Auf den Trikots der Spieler des FC Fulham ist ab Freitag das Logo von Glücksspiel-Anbieter W88 zu sehen. (Bild: Flickr/nicksarebi; CC BY-NC-ND 2.0)

Der in Asien tätige Glücksspiel-Betreiber W88 ist eine neue Partnerschaft mit dem englischen Premier-League-Fußballclub Fulham eingegangen. Wie der FC Fulham in einer aktuellen Pressemeldung erklärte, gelte der „Rekordsponsoring“-Vertrag für die Premier-League-Saison 2022/23.

Das Trikot mit dem W88-Logo soll im Rahmen der Partnerschaft sowohl von der Fulham Frauen- als auch der Männermannschaft getragen werden. Schon am Sonntag soll es beim Spiel gegen den Villarreal CF im Stadion Craven Cottage auf dem Platz zu sehen sein. Enthüllt werde das neue Saison-Trikot voraussichtlich am kommenden Freitag.

Der neue Deal zwischen dem Premier League Club und W88 kommt zu einem Zeitpunkt, an dem das Sponsoring durch Glücksspiel-Anbieter von Politik, Sportbranche und Medien in Großbritannien scharf diskutiert wird.

Erst in der vergangenen Woche berichtete die Zeitung The Times, dass die Premier Clubs derzeit einen freiwilligen Glücksspiel-Sponsoring-Bann anstrebten. Neue Deals wie das nun bekanntgegebene „Rekordsponsoring“ des FC Fulham durch W88 dürften damit nicht die Aufmerksamkeit von Spielerschützern erregen, sondern könnten auch zu Kritik aus den eigenen Reihen führen.

Das Trikot-Sponsoring ermögliche es der Glücksspiel-Marke W88, von der Präsenz der Premier League zu profitieren, die an ein Publikum von 3 Mrd. Menschen übertragen werde. Hilly Ehrlich, Business Development Manager bei W88, erklärte:

„Wir sind stolz und zugleich aufgeregt, mit Londons ältestem Profifußballverein, dem Fulham FC, zusammenzuarbeiten, der in die oberste Liga des englischen Fußballs zurückkehrt. Wir freuen uns darauf, während der kommenden Saison mit der leidenschaftlichen weltweiten Fangemeinde in Kontrakt zu treten und gemeinsam mit dem Club innovative Inhalte zu liefern.“

Sponsoring-Rekord-Beträge in nicht genannter Höhe

Dem Vertriebsleiter des FC Fulham Jon don-Carolis zufolge biete der Sponsoring-Vertrag dem Verein „erhebliche“ Einnahmen. Um welche Beträge es dabei geht, ist allerdings nicht bekannt.

Für W88 ist es nicht die erste Premier-League-Partnerschaft. Bis Mai 2022 war der Glücksspiel-Anbieter beispielsweise Sponsor des Premier League Clubs Crystal Palace. Dieser beendete das Sponsoring jedoch und präsentierte als neuen Trikot-Sponsor den Online-Autohändler Cinch.

Abzuwarten bleibt, ob es trotz des neuen Rekord-Sponsorings innerhalb der Premier League zu einer Einigung hinsichtlich eines Glücksspiel-Sponsoring-Banns kommen wird.

Schlussendlich könnte auch die britische Regierung derartige Partnerschaften demnächst im Rahmen der neuen Glücksspielregulierung verbieten. Diese Umstände könnten Grund dafür sein, dass der Deal zunächst auf die Saison 2022/23 beschränkt ist.