, 11.09.2020

Kryptowährungen, die speziell für den Glücksspielsektor entwickelt worden sind, besitzen derzeit einen Gesamtwert von mehr als 150 Mio. US-Dollar. Dies haben Untersuchungen der Plattform CryptoGamblingNews ergeben.

 

Wert von Glücksspiel-Kryptowährungen per Tracker in Echtzeit angezeigt

 

Zur Ermittlung des Marktwertes von Kryptowährungen für die Glücksspielbranche hat CryptoGamblingNews einen neuen Tracker [Seite auf Englisch] genutzt. Dieser zeigt zudem die Marktentwicklung innerhalb der vergangenen 24 Stunden, innerhalb von sieben Tagen und innerhalb von einem Jahr an.

 

Laut dem Tracker betrage die kombinierte Marktkapitalisierung der 22 führenden Glücksspiel-Kyptowährungen aktuell rund 157,66 Mio. US-Dollar (Stand: 11.09.2020). Die nach Marktkapitalisierung derzeit wertvollste Glücksspiel-Kryptowährung sei WIN (WINk). Sie erziele eine Marktkapitalisierung von mehr als 36.000 US-Dollar.

WINk ist eine E-Gaming-Plattform auf der Basis von DApps. Die dezentralisierten Apps werden nicht zentral an einer Stelle entwickelt, sondern laufen verteilt über ein Peer-to-Peer-Netzwerk. Sie werden von mehreren Entwicklern gemeinsam erstellt und weiterentwickelt und können nicht von einer zentralen Stelle gelöscht oder gesperrt werden. Nutzer können auf WINk die Währung WIN, aber auch andere Kryptowährungen wie Tron oder Tether nutzen.

Auf WINk folgen in der Liste der Kryptowährungen mit der höchsten Marktkapitalisierung Bitbook Gambling, FunFair, Casinocoin und Wagerr.

 

Ein Sprecher von CryptoGamblingNews erklärte:

Kryptowährungen, die für die Glücksspielbranche geschaffen wurden, ziehen zunehmend die Aufmerksamkeit von Händlern auf sich. Während sich der Krypto-Glücksspielsektor weiter festigt, identifizieren Investoren eine Handvoll Kryptowährungen mit hohem Wachstumspotenzial und investieren erhebliche Summen.

Kryptowährungen als Zukunft der Zahlungsmittel im Online-Casino

 

Frühere Untersuchungen der Plattform weisen darauf hin, dass Blockchain-Casinos wöchentlich mehr als insgesamt 30.000 Kunden verzeichnen. Doch Kryptowährungen dürften auch für die restliche Online-Casino-Branche von Interesse sein.

 

Davon geht zumindest Isabelle Delisle, Leiterin der Abteilung für Zahlungslösungen, beim Software-Unternehmen Pinnacle aus. Sie erklärte in dieser Woche auf dem Branchentreffen SBC Summit Barcelona, dass noch vor wenigen Jahren alles außer Kreditkarten als alternative Zahlungsmethode galt. Nun jedoch scheine die Zukunft den Kryptowährungen zu gehören.

 

Auch der Director of Payments der Stars Group, Lior Segal, betonte, dass das “neue Zeitalter“ unterschiedliche Kryptowährungen bringen würde und verschiedene, neue Technologien Bargeld und „alte“ Bankensysteme ersetzen würden.

Similar Guides On This Topic