Dienstag, 04. Oktober 2022

Glücksspiel-Messe Irish Gaming Show beginnt in Dublin

Dublin aus der Vogelperspektive|Spielautomaten in einem Casino

In der irischen Hauptstadt Dublin beginnt heute die Glücksspiel-Messe Irish Gaming Show. Das zweitägige Branchen-Event findet in diesem Jahr bereits zum 41. Mal statt und ist damit eine der ältesten und prestigeträchtigsten Glücksspiel-Expos Europas.

Auch in diesem Jahr wird sich im Red Cow Moran Hotel alles um Casinos, Spielautomaten und die Zukunftstechnologie der Glücksspiel-Industrie drehen. Fokus liegt dabei auf den Neuentwicklungen für den profitablen irischen Markt.

Laut Schätzungen der Wirtschaftsstatisten des Unternehmens Statista (Link auf Englisch) beliefen sich die Brutto-Glücksspiel-Einnahmen in der Republik Irland im Jahre 2018 auf 1,7 Milliarden Euro.

Keine Angst vor dem Coronavirus

Obgleich die italienische Glücksspiel-Messe Enada Primavera wegen der Ausbreitung des Coronavirus auf Ende April verschoben wurde, haben die Veranstalter der Irish Gaming Show an ihrem ursprünglichen Terminplan festgehalten. Fraglich ist bisher allerdings, ob sich das Coronavirus auf die Teilnehmerzahlen der Expo auswirken wird. In der Ankündigung für das Event war von „mehr als 40 Ausstellern“ die Rede. Auf der Webseite der Organisatoren werden aktuell jedoch nur 22 Glücksspiel-Firmen aufgelistet.

Diese Aussteller sind bei der Irish Gaming Show dabei

Zu den namhaften Ausstellern, die in diesem Jahr bei der Irish Gaming Show dabei sein werden, zählen Automatenhersteller wie die bulgarische Firma Euro Games Technologie. Sie arbeitet an modernen Multiplayer-Spielgeräten, die die Gruppenunterhaltung in Casinos erhöhen sollen.

Keine Spielautomaten, dafür aber Rechtsexpertise zu den Regeln der irischen Automatenwirtschaft, bieten auf der Glücksspiel-Messe die Experten der Consulting-Firma Purcell & Associates, die seit über 20 Jahren Beratung im Bereich Gaming, Lotterie und Wett-Geschäft offerieren.

Auch Deutschland wird auf der Glücksspiel-Messe repräsentiert

Von den deutschen Gerätebauern wird in diesem Jahr das Unternehmen GeWeTe Geldwechsel- und Sicherheitstechnik GmbH zum Event reisen. Die Gauselmann-Tochter, die im Jahre 1993 gegründet wurde, bietet innovative Geldwechsel-Systeme für Spielhallen und Casinos.

Mit Niederlassungen in Spanien, Italien und dem Vereinigten Königreich ist die Firma international aufgestellt und könnte mit ihren Sicherheitssystemen auch in Irland Erfolge feiern.

Welche Neuerungen der Glücksspiel-Sektor außerdem bereit hält, können Besucher bis noch zum Mittwochabend bei der Irish Gaming Show erfahren.