, 05.04.2020

Das King’s Casino an der tschechisch-deutschen Grenze in Rozvadov hat auf seiner Webseite bekanntgegeben, dass sowohl das King’s Resort, das King’s Casino Prag und das Casino Admiral Rozvadov auch weiterhin geschlossen blieben.

 

Auf der Webseite des Casinos werden die Besucher mit folgender Nachricht begrüßt:

„In Übereinstimmung mit den am 12. März von der tschechischen Regierung erlassenen Beschränkungen zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19 werden King’s Resort, King’s Casino Prag und Casino Admiral Rozvadov […] vorübergehend geschlossen. Das King’s Resort Team entschuldigt sich zutiefst für die Unannehmlichkeiten, die diese Maßnahmen verursacht haben könnten. Bitte sehen Sie sich unsere sozialen Medienkanäle für  weitere Updates an.“

Allerdings zeigt der Betreiber der Spielstätten, Leon Tsoukernik, Verantwortung für seine 600 Mitarbeiter. Sowohl die Beschäftigten aus dem Service- und Gastronomie-Bereich als auch die Mitarbeiter der Casinos müssten keine Entlassungen befürchten.

 

Die Angestellten sollen mindestens bis zum 1. September dieses Jahres ihren vollen Lohn erhalten. Dem Beispiel Tsoukerniks folgten auch Rob Yong, der Betreiber des Card Rooms Dusk Till Dawn im englischen Nottingham, sowie zahlreiche weitere Pokerunternehmen.

 

King´s Resort zeigt Verantwortung

Seit Beginn der Corona-Krise hat das King’s Resort Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus ergriffen. Bereits Anfang März, bevor die tschechische Regierung die ersten Schritte unternahm, ließ das King’s Resort Besucher aus Italien vorübergehend nicht mehr in seine Räumlichkeiten und sagte das italienische Pokersportfestival ab.

 

Darüber hinaus wurden auch weitere hygienische und präventive Maßnahmen ergriffen. Am 22. März schloss die tschechische Regierung die Grenzen. Damit mussten auch die Casinos und Poker-Rooms des Landes ihren Betrieb aufgeben. Möglicherweise dauern die Einschränkungen noch mehrere Monate an.

 

Tsoukernik teilte den Spielern auch mit, dass das King´s Casino seine Gäste zur WSOP Europe 2020, der ersten großen Veranstaltung nach der Krise, wieder begrüßen werde. Die WSOPE wird voraussichtlich im Oktober dieses Jahres stattfinden, die genauen Termine sind allerdings noch nicht bekannt.

„Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden, sobald wir mehr wissen! Bleibt stark und gesund!“

So lautet eine Botschaft auf der Facebook-Seite des King’s Casinos. Tsoukernik sagte abschließend, dass alle sich bald wieder an den Pokertischen treffen würden.