, 26.05.2021

Lotto-Spieler aus den Bundesländern Baden-Württemberg und Niedersachsen haben bei den Pfingstziehungen von LOTTO 6aus49 und der Zusatzlotterie SUPER 6 groß abgeräumt.

 

In Bietigheim-Bissingen (Baden-Württemberg) tippte ein Spieler alle sechs Zahlen beim LOTTO 6aus49 richtig und durfte sich über einen steuerfreien Gewinn in Höhe von 2.895.282,70 Euro freuen.

 

In Niedersachsen stimmten die gezogenen Gewinnzahlen 3, 0, 4, 0, 5, 3 beim Spiel Super 6 gleich mit den Spielscheinnummern von zwei Glückspilzen überein. Der Gewinn dafür betrug in der 1. Gewinnklasse 100.000 Euro pro Spieler. Damit hätten in diesem Jahr bereits insgesamt 53 Niedersachsen einen Lotto-Gewinn von mindestens 100.000 Euro erzielt, teilte Lotto Niedersachsen mit.

 

Doppeltes Glück in Baden-Württemberg

 

Die Pfingst-Millionen in Baden-Württemberg seien ein doppeltes Glück für den Spieler gewesen, teilte Lotto Baden-Württemberg am Dienstag mit. Der Mann habe am 22. Mai nämlich nicht nur die Gewinnzahlen 3, 8, 17, 38, 40 und 43 der Samstagsziehung richtig getippt. Er sei auch der einzige Lotto-Spieler in ganz Deutschland gewesen, dem ein Sechser gelungen sei. Deshalb habe er den Gewinn nicht teilen müssen.

Die Wahrscheinlichkeit auf den Sechser (ohne Superzahl) habe laut Lotto Baden-Württemberg bei 1 zu 15,5 Millionen gelegen. Allein im Jahre 2020 hätten 30 Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger beim Lotto einen Millionengewinn verbucht. Im Laufe des Jahres 2021 habe es bisher bereits elf neue Lotto-Millionäre in dem Bundesland gegeben. Der Jahreshöchstgewinn von 63,6 Millionen Euro sei am 12. März 2021 bei der Eurojackpot-Lotterie erzielt worden.

Ein Wermutstropfen bleibt für den Spieler allerdings. Wäre noch die richtige Superzahl 2 auf dem Spielschein vermerkt gewesen, hätte er den Jackpot der Gewinnklasse 1 geknackt. Der Gewinn wäre dann auf mehr als 20 Millionen Euro angestiegen.

 

Wer hinter dem Gewinn stecke, sei Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Der Tipper habe den Gewinnschein in einer Lotto-Annahmestelle im Stadtgebiet von Bietigheim-Bissingen abgegeben. Dort war das Lotto-Glück in diesem Jahr bereits einem weiteren Lotto-Kunden hold. Am 9. April hatte ein Spieler in der Kleinstadt 1,19 Millionen Euro mit einem Eurojackpot-Los gewonnen.

Similar Guides On This Topic