Sonntag, 22. Mai 2022

Lotto-Panne: Lostrommel streikt bei Ziehung der Lottozahlen

Lotto, rollende Kugeln Bei der Ziehung der Gewinnzahlen des Lotto 6aus49 streikte die Lottomaschine. (Bild: Unsplash/Dylan Nolte)

Millionen von Lottospielern verfolgen wöchentlich die Ziehung der Lottozahlen. An diesem Samstag jedoch wurde deren Geduld auf eine besondere Probe gestellt. Der Grund dafür war beim Lotto 6aus49 nicht nur ein Jackpot in einer Rekordhöhe von 45 Mio. Euro, sondern auch eine Panne.

Lottofee Miriam Hannah wünscht den Spielern noch „toi, toi, toi“, schon rollen die Kugeln in die Lostrommeln. Danach passiert plötzlich nichts mehr und die Ziehung kommt zum Stoppen. Ursache sei ein „kleines technisches Problem“, erklärt die Moderatorin.


Die hinzugeholte Ziehungsleiterin führt aus:

Das können wir uns jetzt nicht erklären. Wir starten die Maschine auch nicht neu. Es funktioniert nicht. Wir haben es schon probiert. Wir weichen deshalb auf das Ersatzgerät aus.

Dies sei mit der zuständigen Aufsichtsbeamtin bereits abgeklärt. Solch ein technischer Fehler könne, wie Miriam Hannah erklärte, „immer mal passieren“. Schließlich handele es sich nur um Maschinen, in denen man nicht „drinstecke“.

Für die Moderatorin Miriam Hannah, die bereits seit 2017 bei der Live-Ziehung des Lotto 6aus49 zu sehen ist, ist dies keineswegs die erste Lotto-Panne gewesen. Während an diesem Samstag die Maschine gleich am Anfang der Ziehung ausgetauscht werden konnte, geschah im Jahr 2019 ein technischer Fehler, während die vierte Kugel rollte. Statt einer einzigen Kugel zog die Maschine gleich zwei. Nach Austauschen der Lottomaschine konnte jedoch auch bei dieser Ziehung die Ermittlung der Gewinnzahlen fortgesetzt werden.

Weniger Glück hatte der Veranstalter bei einer geschichtsträchtigen Panne im Jahr 2013. Dabei waren zwei Kugeln steckengeblieben. Die Panne war jedoch erst nach der Live-Übertragung bemerkt worden und musste wiederholt werden.

Neue Lottomaschine mit neuen Kugeln bestückt

Bevor die Ziehung am Samstag fortgesetzt werden konnte, wurde das Ersatzgerät unter den Augen der Zuschauer mit neuen Kugeln bestückt. Ein solcher Vorfall zeige der Moderatorin zufolge, dass es sich tatsächlich um eine Live-Ziehung handele. Die sei ein „toller Moment“ für die Zuschauer.

Als die Lostrommel dann doch noch rollte, wurden die Gewinnzahlen 5, 34, 42, 48, 49 sowie die Superzahl 9 gezogen. Wie die am Sonntag veröffentlichten Gewinnquoten zeigen, blieb der Höchstgewinn jedoch unbesetzt.

Einen Millionen-Gewinner gab es trotzdem, denn einem Spieler oder einer Spielerin ist es gelungen, sechs Richtige zu tippen. Damit erhält der glückliche Gewinner oder die Gewinnerin 3.626.060 EUR.

Der Jackpot dagegen bleibt weiter bestehen. Damit ist er auch für die Ziehung am kommenden Mittwoch mit 45 Mio. EUR gefüllt. Die Gewinnklasse 2 dagegen wächst auf 9 Mio. EUR an.