, 13.09.2021

Das Wirtschaftsmagazin Focus-Money hat gemeinsam mit Deutschland Test und dem Kölner Analyse- und Beratungshaus Service-Value deutschlandweit eine Online-Umfrage zu Spielhallen durchgeführt. Die Merkur-Spielotheken des Glücksspiel-Giganten Gauselmann erhielten in allen Kategorien Bestnoten. Dies gab Gauselmann in einer Pressemitteilung am Freitagnachmittag bekannt.

 

Insgesamt wurden 1.281 Teilnehmer aus ganz Deutschland aus verschiedenen Alters-, Berufs- und Einkommensgruppen befragt. Diese mussten 14 Anbieter im Hinblick auf Ambiente, Seriosität, Personal, Service und Spielangebot bewerten. Die Merkur Spielhallen erhielten sowohl in den einzelnen Kategorien als auch in der Gesamtbewertung die besten Noten.

Folgende Kategorien wurden bewertet:

  • Ambiente: Unter der Kategorie Ambiente wurden die Qualität der Inneneinrichtung, die Platzierung der Spielautomaten, die Sauberkeit der Räumlichkeiten und der Sanitärbereiche bewertet.
  • Spielangebot: Das Spielangebot umfasste Fragen zur Auswahl an Spielgeräten, Innovation und Abwechslung des Spielangebots, die Höhe der Gewinne und die Funktionstüchtigkeit der Spielgeräte.
  • Seriosität: Bei der Unterkategorie Seriosität kamen Aspekte wie der Umgang mit verantwortungsvollem Spielen, Hinweise zum Spielerschutz und Einhaltung des Jugendschutzes zum Tragen.
  • Personal: Die Angestellten wurden in Bezug auf Kompetenz, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Erscheinungsbild bewertet.
  • Service: Bewertet wurden auch die Öffnungszeiten, Orientierungshilfen und Abläufe im Kassen- und Aufsichtsbereich.

Merkur Spielhallen zum sechsten Mal in Folge Testsieger

Dieter Kuhlmann, Vorstand der Spielbetriebe der Gauselmann Gruppe, betonte, dass die Qualität, die geboten werde, von den Gästen honoriert und geschätzt werde. Dass die Unternehmensstrategie nachhaltig Wirkung zeige, beweise die erneute Auszeichnung zur „beliebtesten Spielstätte“.

 

Die Erfolgsstrategie fuße neben einem umfangreichen Angebot an innovativen Produkten vor allem auf sehr gut ausgebildetem Personal. Um die Qualitätsstandards in den Spielhallen sowie in den Casinos auf den Kreuzfahrtschiffen sichern zu können, biete Gauselmann seinen Angestellten zahlreiche Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung an.

 

Erfreut über den Erfolg zeigte sich auch der Vorstandvorsitzende und Unternehmensgründer Paul Gauselmann:

Die Auszeichnung zur beliebtesten Spielstätte Deutschlands macht deutlich, dass wir auch in herausfordernden Zeiten unserem Anspruch, unseren Gästen Unterhaltung auf höchstem Niveau zu bieten, gerecht werden. Dafür möchte ich vor allem unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken, die tagtäglich dafür sorgen, dass sich die Gäste bei uns so wohlfühlen.

Mega-Fun-Spielhallen verpassen knapp den ersten Rang

Die Spielhallen des Mega-Fun-Marketingverbunds konnten ein fast ebenso gutes Ergebnis erreichen wie die Merkur Casinos. In allen Kategorien sowie in der Gesamtbewertung erreichte das Unternehmen mit der Note „Sehr Gut“ jeweils den zweiten Platz.

 

Mega-Fun-Geschäftsführer Marketing und Vertrieb Stefan Wolter, kommentierte:

Wie bereits in den Vorjahren freuen wir uns sehr über diese Auszeichnung. Unser ständiger Einsatz für mehr Qualität und Sicherheit sowie unser intensives Engagement für Spieler- und Jugendschutz spiegelt sich in diesem hervorragenden Test-Ergebnis wider.

Die Auszeichnung setze ein positives Signal an die Spielgäste und sei ein wichtiger Faktor, um sich im Wettbewerb positiv von der Konkurrenz abzuheben, erklärte Wolter. Wichtige positive Akzente setze das Ergebnis der Bewertung zudem bei Gesprächen mit Behörden, Politik, Geschäftspartnern und der Presse.