, 09.03.2019

Dota 2-Fans in Mitteleuropa dürfen sich freuen, denn im Mai kommt ein Major-Turnier des populären eSports-Games nach Paris. Vom 04. bis 12. Mai werden im französischen Disneyland die besten Teams der Welt um 1 Million US-Dollar und wichtige Weltranglistenpunkte kämpfen.

 

Mickey Mouse

Dota 2 zu Gast bei Mickey Mouse (Bild: Wikipedia)

Einer Ankündigung der Veranstalter von Mars Media zufolge kommt das weltweit millionenfach gespielte Dota 2-Game mit seinem ersten Major auf französischem Boden nun in den Vergnügungspark in der Nähe von Paris, in dem sonst Mickey Mouse, Donald Duck und Schneewittchen das Sagen haben.

 

Der Schritt ist von den Organisatoren klug gewählt, denn der Park bietet sowohl die nötige Infrastruktur als auch eine hohe Bekanntheit bei der zumeist jugendlichen Zielgruppe. Dass eSports im Disneyland Paris funktioniert, hat der Konzern schon im letzten Jahr bewiesen, als er dort erfolgreich ein League of Legends-Finale vor Tausenden von begeisterten Zuschauern organisierte.

 

Erstes Major auf französischem Boden

Das Major wird durch eine Kooperation des chinesischen eSports-Veranstalters Mars Media und der Eventmanager von Disneyland Paris möglich gemacht. Mars Media hat bisher lediglich Dota 2 Majors in China durchgeführt, weshalb die Firma mit dem nun angekündigten Major erstmals den Schritt nach Europa wagt.

 

Zhang Yu, Vorstandsvorsitzender von Mars Media, sagte zu dem bevorstehenden Event:

Wir sind glücklich und stolz, ein Major nach Frankreich ins Disneyland Paris zu bringen. Für die Austragung des ersten Events außerhalb Chinas hätten wir uns keinen besseren Ort wünschen können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Disneyland Paris, wo wir den ersten, bestimmt aber nicht letzten Abstecher in den westlichen eSports-Markt unternehmen.

Auch die Geschäftsführung von Disneyland Paris zeigte sich äußerst zufrieden, denn die Durchführung des Majors zeige deutlich den Wert, den Paris für die eSports-Szene haben kann. Der Direktor der Disneyland Paris Event Group, Aymeric Magne, äußerte sich deshalb optimistisch:

Im Disneyland Paris werden sich die besten Teams der Welt versammeln, was Besuchern ein einmaliges Erlebnis bietet. Damit zeigen wir, dass Disneyland Paris ein hervorragender Ort für derartige Live-Events und zugleich ein wichtiger eSports-Partner in Europa ist.

Da bisherige Dota 2 Majors in Europa bei den Fans für großes Interesse und ausverkaufte Arenen sorgten, gehen Experten davon aus, dass Tickets für die 6.300 Plätze im Disneyland Paris auch innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sein dürften.

Die Organisatoren der Dota 2 Majors
Im Gegensatz zu den diversen europäischen Fußball-Turnieren, die alle von der UEFA organisiert werden, gibt es bei den Dota 2 Majors keinen übergeordneten Verband, der die Events veranstaltet. Stattdessen gibt es mit Mars Media (Paris), PGL (Kuala Lumpur), StarLadder (Chongqing) und DreamHack (Stockholm) gleich vier Unternehmen, welche die Majors austragen.

 

Allerdings haben sich die Organisatoren auf einheitliche Regeln bei den Turnieren geeignet. Deshalb sind auch Qualifikationsbedingungen sowie Preisgelder und Rankingpunkte bei allen Events gleich.

Die top besetzten Turniere dürften helfen, das Dota 2-Game für Fans auf dem europäischen Kontinent noch populärer zu machen. Für professionelle Spieler gilt dies schon länger, denn mit Mannschaften wie Team Secret, Virtus.pro, Team Liquid oder dem eSports-Ableger des Fußballclubs Paris Saint-Germain, PSG.LGD, kommen einige der derzeit erfolgreichsten Dota 2-Player aus Europa.

 

In diesem Jahr kein Dota 2-Major in Deutschland

Disneyland Paris

Disneyland Paris (Bild: Pixabay)

In Paris wird das vierte von fünf Major-Turnieren dieser Dota 2-Saison ausgetragen. Die französische Metropole ist damit erstmals Austragungsort für ein großes Dota 2-Major. Auch in Deutschland war die Serie bereits zu Gast. Hierzulande fanden bisher Majors in Hamburg und Köln statt.

 

In diesem Jahr müssen einheimische Dota 2-Fans jedoch ins Ausland fahren, wenn sie die Stars live vor Ort erleben möchten, denn in dieser Saison findet keines der Profi-Turniere in Deutschland statt.

 

Eine Chance böte sich bereits nächste Woche, denn dann macht die Dota 2-Szene in Stockholm Station. In der schwedischen Hauptstadt wird vom 14. – 24. März mit der DreamLeague Season das dritte Major der Saison ausgetragen, wo sämtliche Top-Teams im Kampf um den Titel antreten werden.

 

Neben wertvollen Qualifikationspunkten für die im Herbst anstehenden Dota 2-Weltmeisterschaft gibt es für die Spieler auch in Schweden viel Geld zu gewinnen: Bei dem Turnier geht es für die 16 teilnehmenden Teams um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 1 Million US-Dollar. Allein die Sieger werden 350.000 US-Dollar mit nach Hause nehmen können.