, 12.04.2020

Der US-amerikanische Glücksspiel-Zulieferer KGM Gaming hat seinen normalen Betrieb eingestellt. Anstatt in seiner Fabrik in Philadelphia Bezüge für Casinostühle herzustellen und Inneneinrichtungen für Spielhallen anzufertigen, hat die Firma ihren Fokus während der Corona-Krise auf die Produktion von Gesichtsschutzmasken verlegt.

 

Als „nicht essenzielles“ Unternehmen hatte KGM Gaming sein Tagesgeschäft im März zwangsweise aufgeben müssen, will nun aber einen Beitrag dazu leisten, den Mangel an medizinischer Ausstattung in Krankenhäusern im US-Bundesstaat Pennsylvania zu beseitigen.

Laut der Daten der Gesundheitsbehörden (Link auf Englisch) von Pennsylvania sind im US-Ostküstenstaat bisher 18.228 Patienten positiv auf COVID-19 getestet worden (Stand: 10.04.2020). Mehr als 2.000 Personen mussten mit Symptomen in Krankenhäusern behandelt werden, knapp 600 von ihnen benötigten einen Beatmungsapparat. Bislang sind in Pennsylvania 338 Menschen an dem Virus gestorben.

Wie das Branchenportal Gaming Reports am Donnerstag berichtet hat, habe sich KGM-Boss Lance Weiss für das Vorhaben mit einem anderen Produzenten zusammengetan.

 

Gemeinsam wolle das Team medizinischen Gesichtsschutz für Ärzte, Krankenschwestern und Krankenhauspersonal produzieren.

 

Ein Beitrag für die Gemeinschaft

 

Für Weiss, der mit seinen Partnern und freiwilligen Helfern täglich mehr als 1.000 Gesichtsschutzmasken aus durchsichtigem Kunststoff herstellt, ist die Aufgabe eine Selbstverständlichkeit:

„Bei der Entscheidung, diese medizinischen Gesichtsschutzschilde herzustellen, ging es in erster Linie um die Sicherheit meines Teams. Deshalb haben wir beschlossen, einen kleinen Montageprozess im Freien mit KGM-Teammitgliedern einzurichten, die sich freiwillig zur Hilfe gemeldet haben (…). Wir sind sehr stolz darauf, mit unserer Zeit und unseren Dienstleistungen dazu beizutragen, Ausrüstung für die Krankenhausmitarbeiter bereitstellen zu können, die an der Front dieser Krise arbeiten, um unsere Gemeinde gesund und sicher zu halten.“

KGM Gaming beschäftigt 49 Mitarbeiter und ist in elf US-Staaten tätig. Wann das Unternehmen seinen Normalbetrieb fortsetzen kann, scheint noch immer offen.

Similar Guides On This Topic