Montag, 16. Mai 2022

WSOP 2021 Main Event: 36 Spieler kämpfen um den Final Table

WSOP Bracelet 2021

Der sechste Spieltag im Main Event der World Series of Poker 2021 [Seite auf Englisch] ist in der Nacht zu Montag zu Ende gegangen. Insgesamt sind 6.650 Teilnehmer angetreten. Die Community richtet nun ihre Blicke auf die 36 verbliebenen Spieler, die um einen Platz am Final Table und um den Titel des Poker-Weltmeisters kämpfen werden.

Die Teilnehmer, die am heutigen siebten Spieltag wieder an den Spieltischen ihre Plätze einnehmen, werden eine Mindestauszahlung von 198.550 USD erhalten. Insgesamt befinden sich 62.011.250 USD im Preispool. Der Sieger erhält davon 8 Mio. USD.

Von großen Namen bis zu unbekannten Hobbyspielern

Chipleader ist derzeit der US-Amerikaner Hye Park mit einem Stack von 29.500.000 Chips, gefolgt von dem Kanadier Demosthenes Kiriopoulos (24.905.000) und Joshua Remitio aus den USA (21.490.000).

Remito sagte am Tisch, dass er bislang noch nie ein Turnier gespielt habe, dessen Buy-in mehr als 300 USD betragen habe. Dies sei auch sein erstes Main Event und er versuche gerade, aus diesem Traum wieder zu erwachen.

Zwei DACH-Spieler noch dabei

Unter den 36 Spielern befinden sich auch noch zwei DACH-Spieler. Koray Aldemir aus Wien. Österreich, scheint auf gutem Weg. Derzeit liegt er beim Chip-Count auf Platz fünf mit einem Stack von 18.905.000.

Der Deutsche Andreas Kniep liegt mit 11.185.000 Chips im Mittelfeld. Es besteht demnach noch die Chance, dass das prestigeträchtigste Bracelet nach Österreich oder Deutschland geht.

Noch dabei sind auch bekannte Namen wie der PokerStars-Markenbotschafter Ramon Colillas und Poker Pro David Cabrera. Der argentinische Rapper Lococo, der unter seinem Künstlernamen „Papo MC“ bekannt ist, beendete Tag 6 in den Top 10.

Auch zwei GGPoker-Qualifikanten schafften es unter die Top 36 und sind damit weiterhin auf der Jagd nach dem Hauptpreis und dem Bracelet. Sean Ragozzini schaffte es mit 13.435.000 Chips, während ClubGG-Qualifikant Vasu Amarapu mit 10.290.000 knapp dahinter folgt.