, 08.05.2020

Der Spielehersteller Activision Blizzard und Sportradar, der Anbieter von Sportdaten- und Integritätslösungen, haben am Donnerstag ihre Partnerschaft bekanntgegeben. Die Kooperation soll gewährleisten, dass die Overwatch League und die Call of Duty League vor Korruption im Zusammenhang mit Wetten geschützt sind.

 

Hintergrund der neuen Vereinbarung soll der signifikante Anstieg der Wetten auf E-Sport-Events sein. Der elektronische Sport ist durch den Wegfall der Sportveranstaltungen aufgrund der Covid-19-Pandemie in den Fokus der Wettbranche gerückt. Dies könnte allerdings Gefahren für die Integrität der Branche nach sich ziehen.

 

Sportradar [Seite auf Englisch] wird die globalen Wettaktivitäten beider Ligen überwachen und mögliche Verstöße melden. Weiterhin sollen die Spieler über die Risiken und Regeln in der Wettbranche aufgeklärt werden. Den Spielern soll außerdem eine App zur Verfügung gestellt werden, mit der sie mutmaßliche Integritätsprobleme anonym melden könnten.

 

Für Spieler, die auf die Call of Duty- oder Overwatch-Ligen wetten möchten, ist dies eine äußerst positive Nachricht, da sie von fairen Wettkämpfe ausgehen können.

Sportradar Integrity Services ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen gegen Spielabsprachen, Doping sowie Integritätsstrategien und -richtlinien für mehr als 100 Sportverbände, Ligen und staatliche Behörden, um sie im Kampf gegen Wettbetrug und Korruption zu unterstützen.

 

Die internationale Sportradar-Gruppe beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter an mehr als 30 Standorten weltweit. Das schnelle Wachstum ist sowohl der technologischen Entwicklung als auch dem tieferen Verständnis der Marktanforderungen ihrer Kunden geschuldet.

E-Sport etabliert sich in der Sportwetten-Welt

E-Sport sei längst kein Nischensport mehr und biete damit Nährboden für Wettmanipulation und Korruption, erläutert der CEO der Strategic Initiatives bei Activision Blizzard Esports, Jason Hahn. Es müsse daher proaktiv für Schutz für Spieler und Teams gesorgt werden.

 

Hahn führt aus:

“Call of Duty League und Overwatch League haben lange Zeit Schritte unternommen, um die Integrität der Spiele zu gewährleisten, und die Zusammenarbeit mit Sportradar ist ein Schritt, um die Bedeutung des Fairplay weiter zu stärken.“

Andy Cunningham, der Leiter Integrity Services und League Relations, Nordamerika, bei Sportradar, erläuterte, dass Integrität eine entscheidende Komponente für den Gesamterfolg von E-Sport sei. Cunningham freue sich darauf, mit der Overwatch League und der Call of Duty League zusammenzuarbeiten.