, 16.06.2021

Nach einem Jahr Pause aufgrund der Restriktionen der Corona-Pandemie kehrt die größte Live-Poker-Turnierserie, die World Series of Poker, wieder zurück. Die WSOP 2021 soll vom 30. September bis 23. November live im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas stattfinden. Wie die Veranstalter am Dienstag in ihrer Pressemitteilung [Seite auf Englisch] ankündigten, sei die WSOP in diesem Jahr größer als je zuvor.

 

In der gestrigen offiziellen Ankündigung versprachen die Veranstalter Non-Stop-Action bis zum Ende vor den Thanksgiving-Feiertagen. Insgesamt sollen 88 goldene Bracelets vergeben werden.

 

Executive Director der WSOP Ty Stewart erklärte:

Wir wollen es mal ganz klar machen: Die WSOP wird ein Super-Event sein und wir bereiten uns auf ein volles Haus vor. In der bewegten Geschichte der WSOP wird dieses Jahr unvergesslich sein und wir bereiten uns auf eine Poker-Reunion vor, die alle Spieler feiern können. Wir freuen uns sehr, Ihnen einen kompletten Zeitplan mit Veranstaltungen anbieten zu können, die Sie nicht verpassen sollten, einschließlich aller unserer Flaggschiffe und mit der Vielfalt, die die Spieler verdienen.

Die Highlights der WSOP 2021

Nach 26 Monaten dürfte die Vorfreude bei Veranstaltern und Spielern groß sein. Die WSOP 2019 hatte mit 187.298 Teilnehmern aus über 100 Nationen und Preisgeldern von insgesamt 293.183.345 USD die Messlatte hoch gelegt.

 

Allein das Main Event zog 8.569 Spieler an, die einen Preispool von 80.548.600 USD generierten. Davon gingen 10 Mio. USD an den Sieger Hossein Ensan aus Deutschland.

 

Auch in diesem Jahr soll das Main Event zum Highlight der WSOP werden. In vier Runden können sich die Spieler mit einem Buy-in von 10.000 USD qualifizieren und sich einen Platz am Final Table sichern, der voraussichtlich am 17. November ausgetragen wird.

Bei der diesjährigen WSOP gibt es einige Neuerungen, die die Abläufe vereinfachen und beschleunigen sollen. Vor allem sollen Warteschlangen und Staus vermieden werden.

 

Daher können die Spieler den Online-Registrierungsprozess nutzen, der auch die Zahlung des Buy-ins ermöglicht. Zudem können die Teilnehmer sich ein WSOP-Turnierkonto einrichten und dort Ein- und Auszahlungen veranlassen.

Neben dem prestigeträchtigen Main Event erwarten die Spieler noch mehr Highlights. So findet am 1. Oktober das 500 USD „The Reunion“ mit 5 Mio. USD garantiertem Preispool statt.

 

Zwischen dem 8. Oktober und 9. November werden die Events The Millionaire Maker, Monster Stack, Double Stack, Colossus und The Closer zurückkehren. Die Buy-ins beginnen laut Turnierplan bereits bei 400 USD, so dass jeder Spieler die Möglichkeit hat, an einem WSOP Event teilzunehmen.

 

Die Satellites für die WSOP Bracelet-Events haben bereits auf wsop.com begonnen. 2019 wurden über 1.000 Tickets ausgespielt. Zudem hat die WSOP ihre Partnerschaft mit GGPoker vertieft.

 

So können sich erstmalig auch Spieler außerhalb der USA online qualifizieren. Das bedeutet, auch Spieler aus dem deutschsprachigen Raum erhalten die Chance, sich online einen Platz an den Spieltischen der WSOP 2021 zu erkämpfen.

Similar Guides On This Topic