, 16.04.2021

Die Veranstalter der World Series of Poker (WSOP) 2021 haben am Donnerstag den Plan der Online-Events [Seite auf Englisch] für US-Spieler veröffentlicht. Vom 1. Juli bis zum 1. August werden Poker-Fans auf wsop.com um 33 goldene Bracelets kämpfen. Für jeden Tag ist mindestens ein Event geplant.

 

Zur Teilnahme berechtigt sind Spieler aus Nevada und New Jersey. Der Pressevertreter ließ offen, ob auch Spieler aus anderen Staaten an der Turnierserie im All-American Poker Network teilnehmen können.

 

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass in einigen US-Staaten derzeit die behördlichen Genehmigungen für Online-Poker noch ausstünden. Zudem stehe es Interessenten frei, in einen der beiden Bundesstaaten zu reisen, um sich für die Turniere zu registrieren.

 

Der Executive Director der WSOP, Ty Stewart, erklärt, die Online-Turnierserie werde von einer Reihe Satellite-Events für die Live-Events begleitet, die voraussichtlich im Herbst im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas ausgetragen werden.

 

Stewart sagt weiter:

Poker verdient bis Ende 2021 ein großes Finale. Diesen Sommer wollen wir die Dinge richtig aufheizen. Wir erwarten, dass wir preiswerte Turniere sowie eine große Auswahl an Satellites zur Qualifizierung für den Herbst in Las Vegas anbieten können.

Anknüpfen an den Erfolg der WSOP online 2020

In diesem Jahr wird der WSOP Online-Zeitplan für die US-Spieler unter verschiedenen Themengruppen zusammengefasst. Die Premiere Week wird mit einer Vielzahl von Veranstaltungen den Anfang machen.

 

Im Angebot werden unter anderem das Lucky Sevens $777 No Limit Hold’Em am 7. Juli und das $888 Crazy Eights NLHE-Event am 8. Juli sein sowie drei Micro Madness-NLHE-Events mit Buy-ins von 333 USD und 400 USD. Es folgt die PLO Week vom 14. bis 21. Juli mit zwei Bracelet-Events.

Im Jahr 2020 hat die World Series of Poker Online mehrere Rekorde im In- und Ausland gebrochen. Die inländische Serie generierte Preispools in Höhe von insgesamt 26.871.265 USD mit 31 Bracelet-Events und mit einem Durchschnitt von mehr als 865.000 USD pro Turnier. Damit war die WSOP 2020 mit Abstand die größte Online-Turnierserie, die jemals auf regulierten US-Märkten ausgetragen wurde.

Mit einem „großen Knall“ soll das Online-Poker-Jahr mit der Championship-Week auf wsop.com ihren Abschluss finden. Den Anfang wird am Montag, den 26. Juli, das Debüt der 1.000-Dollar-Online-PLO-Meisterschaft machen.

 

Ein weiterer Höhepunkt wird der $500 Summer Saver sein. Die Veranstalter erwarten hier die größte Teilnehmerzahl der Online-Turnierserie. Am 31. Juli soll die traditionelle $1.000 No Limit Hold’Em-Meisterschaft ausgetragen werden, die im letzten Jahr bereits alle Erwartungen übertroffen hatte.

 

Mit 2.126 Teilnehmern und einem Preispool von 2.019.700 USD war dieses Event das größte Online-Pokerturnier in der Geschichte des regulierten Online-Glücksspiels in den USA.

 

Den krönenden Abschluss bildet das $500 Grand Finale mit einem garantierten Preispool von 1 Mio. USD. Dies ist bislang die höchste Preispool-Garantie in der Geschichte der Online-Poker-Plattform.