, June 24, 2019

Gestern Abend ging im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas nach vier spannenden Tagen die Ladies No-Limit Hold’em Championship zu Ende. Jiyoung Kim aus Südkorea setzte sich gegen 968 Gegnerinnen durch und holte sich das goldene Bracelet sowie ein Preisgeld von 167.308 US-Dollar.

 

Der Final Table war international besetzt. Neben drei passionierten Pokerspielerinnen aus den USA nahmen auch Frauen aus Kanada, Frankreich und Südkorea Platz und boten aufregende Poker Action.

Im Vergleich zum Vorjahr, als nur 696 Spielerinnen zum Ladies Event antraten, konnte die diesjährige Ladies Championship mit 968 Registrierungen ein beachtliches Wachstum verzeichnen.

 

Die Siegerin des Vorjahres war die US-amerikanische Pokerspielerin Jessica Dawley aus Jeffersonville. Sie erhielt ein Preisgeld von 130.230 US-Dollar.

Der Final Table

Lexy Gavin aus den USA war die erste, die den Final Table verlassen musste, nachdem sie mit All-in gestellt hatte. Nancy Matson aus den USA callte mit und traf ihre Two Pair am Board, das mit kam.

 

Jiyoung Kim aus Südkorea, Siegerfoto

Jiyoung Kim aus Südkorea gewinnt das goldene Bracelet. (Bild: wsop.com)

Es folgte kurz darauf Lyly Vo, ebenfalls aus den USA. Vo schob ihren Stack mit in die Mitte und erhielt einen Call von der Südkoreanerin Jiyoung Kim mit .

 

Der Flop bescherte mit bereits das Top Pair, doch auch einen Gutshot für Vo. Der Turn brachte und der River und somit den Pot für Kim.

 

Tu Dao aus Kanada musste sich schließlich auf Platz 4 verabschieden. Dao stellte All-in mit , Sandrine Phan aus Frankreich callte mit . Das Board brachte mit den Flush und den Pot für Phan.

 

Allerdings musste auch Phan bald ihren Platz räumen, nachdem sie mit All-in gestellt und von Kim einen Call mit erhalten hatte. Das Board brachte und somit Top Pair für Kim.

Die Ergebnisse des Final Table

1 – Jiyoung Kim – Südkorea – 167.308 US-Dollar

2 – Nancy Matson – USA – 103.350 US-Dollar

3 – Sandrine Phan – Frankreich – 78.821 US-Dollar

4 – Tu Dao – Kanada – 52.007 US-Dollar

5 – Lyly Vo – USA – 37.654 US-Dollar

6 – Lexy Gavin – USA – 27.643 US-Dollar

Heads-up Action

Das Heads-up Duell dauerte 37 Hände, bis die Siegerin schließlich entschieden war. Die Südkoreanerin Jiyoung Kim [Seite auf Englisch] hatte gegenüber Nancy Matson aus den USA einen leichten Vorteil.

 

Bei der finalen Hand limpte Matson vom Small Blind, Kim erhöhte vom Big Blind. Matson antwortete mit einem All-in und Kim callte. Matson zeigte und Kim deckte auf und hatte somit einen leichten Vorteil.

 

Das Board zeigt und Ace High reichte für Kim aus, um sich den Sieg zu sichern. Die beiden Poker-Ladys umarmten sich und gratulierten einander zu ihrem großartigen Erfolg.

 

Für Südkorea ist dies das zweite Bracelet nach Sean Yus Sieg im Jahre 2017. Kim sagte:

„Ich fühle mich wie im Traum. Für mich ist ein Traum wahr geworden. Es ist mein drittes Jahr hier bei der WSOP. Ich habe noch nie gewonnen (in Las Vegas). Ich besitze ein kleines Café in Südkorea und bin auch Pokerspielerin. Ich spiele seit ungefähr vier Jahren Live-Turniere. Ich bin Halbprofi. Ich spiele nebenberuflich.“

Kim nahm bereits am BIG 50 sowie am Millionaire Maker teil, allerdings ohne Erfolg. Das Ladies Event sollte dann schließlich ihre Bemühungen belohnen. Kim denkt nun darüber nach, auch am Main Event teilzunehmen, möchte aber mit den Satellites beginnen, um sich für die größte Poker Veranstaltung der WSOP 2019 zu qualifizieren.

 

Das Ladies Event ist nun zu Ende gegangen und bescherte einer weiteren glücklichen Gewinnerin eines der heiß begehrten goldenen Bracelets. Doch die WSOP 2019 hat ihren Höhepunkt noch nicht erreicht. Große Events wie das Big One for One Drop, das COLOSSUS Turnier mit einem Buy-in von nur 400 US-Dollar, für das sich sicher zahlreiche Spieler registrieren werden, und natürlich das Main Event stehen noch bevor.